Demo-Aufruf: Die Linke macht mit leeren Töpfen mobil

26. Juli 2022
Von
Demo-Aufruf: Die Linke macht mit leeren Töpfen mobil

Königs Wusterhausen. Kommenden Freitag,29.07.2022, 17:00 Uhr startet in Königs Wusterhausen, Bahnhofsstraße, eine Protestdemonstration. Ihr Motto lautet: “Damit am letzten Tag des Monats die Töpfe nicht leer bleiben”. Teilnehmer werden aufgefordert, leere Töpfe mitzubringen. Organisiert wird der Protest vom Kreisvorstand der Linken in Dahme-Spreewald. „Uns geht es um die sozialen Nöte der Menschen in der heutigen…

Mehr »

Container Kita: Barrierefrei, aber mit Umweg

23. Juli 2022
Von
Container Kita: Barrierefrei, aber mit Umweg

Schulzendorf. Hat sich das Bauamt bei der Errichtung der Container Kita in der Otto-Krien-Straße wieder mal völlig verplant? Das fragten sich viele Schulzendorfer beim Anblick der großen Treppe, über die man zur Kita gelangt. Denn gemäß der Brandenburgischen Bauordnung (BbgBO) müssen bauliche Anlagen in den dem allgemeinen Besucher- und Benutzerverkehr dienenden Teilen die öffentlich zugänglich…

Mehr »

Seitensprung: Handwerkskammer Cottbus – Sanktionspolitik muss auf den Prüfstand

22. Juli 2022
Von
Seitensprung: Handwerkskammer Cottbus – Sanktionspolitik muss auf den Prüfstand

Die Stimmen, die eine Überprüfung der Russland Sanktion wegen dem Überfall auf die Ukraine und ein Konzept zur stabilen Energieversorgung fordern, werden immer lauter. Erst kürzlich wandten sich die wirtschaftspolitischen Sprecher der CDU-Landtagsfraktionen der ostdeutschen Bundesländer an Wirtschaftsminister Robert Habeck. Darin fordern sie ein verlässliches und für die Wirtschaft und Bürger nachvollziehbares Energieversorgungskonzept. „Es fällt…

Mehr »

Polizei Bilanz: So sah es 2021 bei uns aus!

21. Juli 2022
Von
Polizei Bilanz: So sah es 2021 bei uns aus!

Auf unsere Polizisten wird oft eingeprügelt, sie werden angegriffen, oft mit Worten, manchmal körperlich. Zu selten erhalten sie öffentliches Lob von der Politik. Der Schulzendorfer sagt: Danke! Danke für die Knochenarbeit, Danke für etliche Überstunden, Danke dafür, dass wir verhältnismäßig ruhig schlafen können. Die Polizeidirektion Süd hat die Kriminalstatistik für Dahme – Spreewald vorgelegt. Viele…

Mehr »

Landgericht Cottbus: WiWO-Chef Schulzes Aufstand in kurzen Hosen ist gescheitert

18. Juli 2022
Von
Landgericht Cottbus: WiWO-Chef Schulzes Aufstand in kurzen Hosen ist gescheitert

Wildau/Cottbus. Dem Chef der Wildauer Wohnungsbaugesellschaft (WiWO) Sven Schulze gefiel ein Artikel im Schulzendorfer über die Kita am Hasenwäldchen nicht. Er zog vor das Landgericht Cottbus und verlangte eine Gegendarstellung und das Unterlassen zahlreicher Äußerungen. Mit seinem Antrag auf Gegendarstellung ist der umstrittene Geschäftsführer vollständig gescheitert und auch mit vielen seinen Unterlassungsanträgen konnte er sich…

Mehr »

Ortszentrum: Tod nach Unfallflucht – Polizei sucht Zeugen!

18. Juli 2022
Von
Ortszentrum: Tod nach Unfallflucht – Polizei sucht Zeugen!

Schulzendorf. Vergangenen Montag wurde an der Kreuzung Richard-Israel-Straße/Ernst-Thälmann-Straße ein 87-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt. Er war nach rechts abgebogen, als ihm ein weißer Kleintransporter entgegenkam, der beim links abbiegen die Vorfahrt missachtet hatte. Es kam zur Kollision mit dem 87-Jährigen, der dabei schwere Verletzungen davontrug. Der Transporter Fahrer flüchtete nach dem Unfall. Der Rollerfahrer ist nun…

Mehr »

Pflege vor Ort: Grüne Ministerin kommt nach Eichwalde

15. Juli 2022
Von
Pflege vor Ort: Grüne Ministerin kommt nach Eichwalde

Eichwalde. Brandenburgs Sozialministerin Ursula Nonnemacher (Bündnis90/Die Grünen) plant auf Ihrer Pflege vor Ort-Tour am kommenden Mittwoch, 20. Juli, ab 16 Uhr in Eichwalde, in der Alten Feuerwache, Bahnhofstraße 79, Halt machen. Die Ministerin will sich über die interkommunalen Kooperationen im Rahmen des Projekts „Pflege vor Ort“ mit dem gemeindeübergreifenden Projekt „Kümmern im Verbund“ der Gemeinden…

Mehr »

25-Jähriger schlägt Busfahrer krankenhausreif

15. Juli 2022
Von
25-Jähriger schlägt Busfahrer krankenhausreif

Eichwalde. Ein 25-jähriger Mann hat gestern an der Haltestelle Tschaikowskistraße einen Busfahrer krankenhausreif geschlagen. Wie die Polizei berichtete, wurde der Fahrgast vom 61 Jahre alten Busfahrer aufgefordert, mit seinem mitgeführten Trolley etwas Platz für andere zu schaffen. Der Berufskraftfahrer erhielt als Reaktion einen Faustschlag ins Gesicht. Er erlitt eine Verletzung, die im Krankenhaus versorgt werden…

Mehr »

Kapitaler Fehler? – Container-Kita mit Barriere

14. Juli 2022
Von
Kapitaler Fehler? – Container-Kita mit Barriere

Schulzendorf. „Kindertageseinrichtungen, als öffentlich zugängliche bauliche Anlagen, müssen in den dem allgemeinen Besucherverkehr dienenden Teilen auch für Menschen mit Behinderungen, alte Menschen und Personen mit Kleinkindern barrierefrei zugänglich sein.“, sagt die Unfallkasse Nordrhein-Westfalen. Wer zur Container-Kita auf das Gelände des alten Gemeindeamtes möchte, muss acht (!) Treppenstufen meistern. Nicht nur für Mütter ist das ein…

Mehr »

Aufschrei von Anständigen – Bürger führen Rathaus vor

12. Juli 2022
Von
Aufschrei von Anständigen – Bürger führen Rathaus vor

Cordula und Stephan Ilijevec aus Schulzendorf werden 6.000 Euro für die Instandsetzung der Elektroanlage in der Patronatskirche spenden. „Im vergangenen Jahr wurde der Antrag des Patronatskirchenvereins auf einen Zuschuss für unaufschiebbare Instandsetzungsarbeiten von der Verwaltung versagt. Bei jeder Gelegenheit schmückt sich das Rathaus in der Öffentlichkeit mit der Dorfkirche, sieht sich aber außerstande, das Nötigste…

Mehr »

Grüne Idee hat eine Leerstelle

11. Juli 2022
Von
Grüne Idee hat eine Leerstelle

Schulzendorfs Grüne und das Geld! Andreas Körner, Berater von Grünen Spitzenfunktionären im Deutschen Bundestag, und seine von Pannen verfolgte Mitstreiterin Claudia Stölzel wollen für so ziemlich alles Geld ausgeben. Zuletzt schlugen sie vor, über die Regelungen des Tarifvertrags zu flexiblen Arbeitszeitregelungen für ältere Rathaus Beschäftigte, das Kontingent für Altersteilzeitverträge von 2,5 auf 5 Prozent der…

Mehr »

Im Kreuzverhör: Frank Kerber über Hintergründe zum Projekt am Dahme Nordufer (Teil 2)

10. Juli 2022
Von
Im Kreuzverhör: Frank Kerber über Hintergründe zum Projekt am Dahme Nordufer (Teil 2)

Frank Kerber war viele Jahre Chef der städtische Wildauer Wohnungsbaugesellschaft (WiWO). Er kennt das Projekt der Bauwert AG am Dahme Nordufer von Anfang an. Dort sollen bis 2035 rund 700 Wohnungen entstehen. Die Mieten für geförderten Wohnraum sollen zwischen 8 und 10 Euro, die für übrige 12 bis 13 Euro kosten. Der Schulzendorfer sprach mit…

Mehr »

Neuer Anlauf im AbenTEUER Schulerweiterung

8. Juli 2022
Von
Neuer Anlauf im AbenTEUER Schulerweiterung

Der Schulzendorfer hat es vorausgesagt, Bürgermeister Mücke (SPD-nominiert) hat es jetzt bestätigt: Der geplante Fertigstellungstermin der Schulerweiterung im Sommer fällt ins Wasser. Der Generalunternehmer, die SAINT-GOBAIN Brüggemann Holzbau GmbH, will erst Mitte September ihre Arbeiten abschließen. Das Rathaus plant deshalb, Schulkinder im Hort zu unterrichten. Schon im Juli 2017 haben Schulzendorfs Abgeordnete Bürgermeister Mücke (SPD-nominiert)…

Mehr »

Kinderbetreuung: Wie das Wirrnis begründet wird – Tauche will Geheimberatung

7. Juli 2022
Von
Kinderbetreuung: Wie das Wirrnis begründet wird – Tauche will Geheimberatung

Die Personalsituation in Schulzendorfer Kindereinrichtungen gleicht einem Flickenteppich. Erzieher kommen und gehen, Erzieher stöhnen wegen Arbeitsüberlastung, unter Erziehern ist der Krankenstand hoch. Eltern sehen ein grundlegendes Problem bei der Betreuung ihrer Kinder. Sie schlugen deshalb Alarm beim Jugendamt des Landkreises. In der Kita Hollerbusch wurde Eltern im Fall der anhaltenden Personalnot angekündigt, dass Gruppen geschlossen…

Mehr »

Die angestrebte Transparenz ist eine Komödie – ein Kommentar

6. Juli 2022
Von
Die angestrebte Transparenz ist eine Komödie – ein Kommentar

2021 beschloss der Schulzendorfer Gemeinderat, von seinen Sitzungen Tonaufzeichnungen anzufertigen und sie zu veröffentlichen. Bürgern muss es so einfach wie möglich gemacht werden, das Geschehen im Gemeinderat zu verfolgen, steckte hinter dem Vorstoß. Online abrufbare Tonaufnahmen sind da ein Gewinn. Doch wie die Praxis nach Monaten zeigt, ähnelt die angestrebte Transparenz einem Possenspiel: Denn, wenn…

Mehr »

Werbung

Anzeige

Anzeige

Anzeige