Politik

Umfrage: Schulzendorf ist DRITTVORLETZTER

10. Oktober 2022
Von
Umfrage: Schulzendorf ist DRITTVORLETZTER

Share Der Familienkompass Brandenburg ist die größte landesweite Umfrage zur Kinder-und Familienfreundlichkeit. Organisiert wird sie von der Lausitzer Rundschau, der Märkischen Allgemeinen Zeitung und der Märkischen Oderzeitung. 9.500 Brandenburger ab 18 Jahren wurden zu folgenden Themen befragt: Kitas und Schulen, Wohnraumsituation, Freizeitmöglichkeiten, Nahverkehr, Arbeitsplätze und medizinische Versorgung. Ergebnis: Die zufriedensten Brandenburger kommen aus Finsterwalde (Landkreis…

Mehr »

Herzberger will Dahme-Spreewald regieren!

27. September 2022
Von
Herzberger will Dahme-Spreewald regieren!

Share Zeuthen/Lübben. 2017 stürmte Sven Herzberger das Zeuthener Rathaus. Über 60 Prozent der Zeuthener wählten ihn zum Bürgermeister. Auch in den Nachbarkommunen ist er heute wegen seines Pragmatismus und des nicht von politischen Scheuklappen geprägten Stils beliebt und geachtet. Nun will er auch den Protz-Palast in Lübben einnehmen und Landrat von Dahme-Spreewald werden. Das gab…

Mehr »

Keiner weiß, was wirklich läuft!

4. September 2022
Von
Keiner weiß, was wirklich läuft!

Share Wildau. Wie aus sozialen Medien zu erfahren war, hat vergangenen Montag eine Aufsichtsratssitzung der Wildauer Wohnungsbaugesellschaft (WiWO) stattgefunden, in der es um den Jahresabschluss 2021 gegangen sein soll. Damit wäre auch die Entlastung des Geschäftsführers und des Aufsichtsrates verbunden. Das letzte Wort über eine Entlastung hat formell der Gesellschafter. Im Fall der WiWO ist…

Mehr »

Finanzen: Düsterer Ausblick für Schulzendorf

3. September 2022
Von
Finanzen: Düsterer Ausblick für Schulzendorf

Share Schulzendorf. Hickhack um die Schulerweiterung, ungültiger B-Plan „Zum Mühlenschlag“ – Bürgermeister Markus sorgte in den letzten Monaten immer wieder für Hiobsbotschaften. Und jetzt auch noch das: Derzeit sieht es so aus, dass im Haushalt 2023 den Einnahmen deutlich höhere Ausgaben gegenüberstehen. Es klafft ein Minus Loch von über 4 Millionen. In den letzten Jahren…

Mehr »

László Ungvári: “Ich kann Menschen miteinander verbinden!”

25. August 2022
Von
László Ungvári: “Ich kann Menschen miteinander verbinden!”

Share Am kommenden Sonntag wird in Wildau ein neuer Bürgermeister gewählt. Der Schulzendorf hat in alphabetischer Reihenfolge mit den aussichtsreichsten Kandidaten gesprochen. Heute im letzten Kandidaten Verhör: László Ungvári Wann haben Sie sich entschieden, als Kandidat für den Bürgermeisterposten anzutreten? László Ungvári: Ich hatte nie den Gedanken, Bürgermeister zu werden. Ich bin Pensionär, aber mir…

Mehr »

Wie konnte das nur passieren: B-Plan von 2019 unwirksam!

24. August 2022
Von
Wie konnte das nur passieren: B-Plan von 2019 unwirksam!

Share Schulzendorf. Aus dem Rathaus kommt schon wieder eine Hiobsbotschaft: Der Bebauungsplan (B-Plan) „Zum Mühlenschlag“ von 2019 ist unwirksam. Zu diesem Schluss kam ein renommiertes Anwaltsbüro aus Münster in einer Expertise. Der B-Plan wurde im Dezember 2019 vom Gemeinderat abgenickt. . Er verstößt gegen rechtsstaatliche Prinzipien, „weil er eine unwirksame Festsetzung zur Zahl der Vollgeschosse…

Mehr »

Aufgedeckt – Martin Stock ist Mitglied der CDU!

21. August 2022
Von
Aufgedeckt – Martin Stock ist Mitglied der CDU!

Share Wildau. Der Wahlkampf um die Bürgermeisterschaft der Stadt befindet sich in der Endphase. Die Medien berichten über ihn pausenlos. Die Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ) schrieb wiederholt, dass Bürgermeister Kandidat Martin Stock parteilos ist.  „Um Punkt 18 Uhr betraten die Kandidaten die Bühne: Axel Corte, Enno von Essen, Frank Nerlich, Martin Stock und László Ungvári.…

Mehr »

TRAUMA: Aus für Sprach-Kitas in LDS droht!

19. August 2022
Von
TRAUMA: Aus für Sprach-Kitas in LDS droht!

Share Seit 2011 fördert das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die alltagsintegrierte sprachliche Bildung in der Kita-Betreuung. Im Haushaltsentwurf 2023 ist nun ein übergangsloses Ende des Bundesprogramms „Sprach-Kitas“ vorgesehen. Es werden jene Gelder gestrichen, die bei den Kindern für Chancengleichheit sorgen sollen. Etwa 40 Prozent der Kita-Kinder haben einen Migrationshintergrund. Kitas mit einem…

Mehr »

Werbung

Anzeige

Anzeige

Anzeige