Politik

Haushalt 2021: RedeVERBOT und AbstimmungsCHAOS

15. April 2021
Von
Haushalt 2021: RedeVERBOT und AbstimmungsCHAOS

Share Schulzendorf hat nach monatelanger Trödelei einen Haushalt. In der gestrigen Debatte, die bis gegen Mitternacht andauerte, sorgten Bürgermeister Markus Mücke (SPD-nominiert) und Gemeinderatschef Joachim Kolberg (CDU) für Schlagzeilen, allerdings nicht für positive. Mücke hatte Berichten von Abgeordneten und Teilnehmern der Sitzung zufolge im Vorfeld Gemeindebrandmeister Rene Keller einen Maulkorb verpasst. Die Gutsherrenart von Bürgermeister…

Mehr »

Urteil: KEINE „aktenkundigen Mobbingvorwürfe“ gegen Ennullat

13. April 2021
Von
Urteil: KEINE „aktenkundigen Mobbingvorwürfe“ gegen Ennullat

Share Diese Feststellung könnte zum Bumerang für das Anti-Ennullat „Bündnis 21“ werden: Das Rathaus von Königs Wusterhausen hat jetzt erklärt, dass in der Amtszeit von Ex-Bürgermeister Swen Ennullat „keine aktenkundigen Mobbingvorwürfe“ gegen ihn vorliegen. Ein Urteil, das ein Beben auslösen könnte! Warum? Mit dem Ziel der Abwahl von Swen Ennullat hatte das „Bündnis 21“ aus…

Mehr »

Kreuzverhör – Jonas Reif über den Schulbau, den Geburtenrückgang und wie es weiter geht

12. April 2021
Von
Kreuzverhör – Jonas Reif über den Schulbau, den Geburtenrückgang und wie es weiter geht

Share Die Grünen in Zeuthen zeigen ein ambivalentes Bild nach außen: Einerseits haben sie 2017 als einer der ersten den Bau einer zweiten Grundschule gefordert, versuchen aber nun den im September 2020 mehrheitlich beschlossenen Standort in der Münchner Straße zu verhindern. Der Schulzendorfer sprach darüber mit Professor Jonas Reif, Gemeinderat von Bündnis 90/Die Grünen: Wie…

Mehr »

Tauche posierte mit Linken-WAHLFÄLSCHER

11. April 2021
Von
Tauche posierte mit Linken-WAHLFÄLSCHER

Share Die Zweifel, dass Schulzendorfs Linke noch politikfähig sind, dürften immer größer werden. Erst die Schummel-Kandidatur ihres Kandidaten Mnich zur Kommunalwahl 2019. Nun sorgt Winnifred Tauche, Fraktionschefin der Linken im Gemeinderat und in Führungsposition im Jugendamt Berlin Treptow-Köpenick, für einen neuen Skandal bei den Genossen. Erst jetzt kam heraus: In der Eichwalder Feuerwache posierte sie bei…

Mehr »

Haushalt: In Schulzendorf explodieren die Ausgaben

5. April 2021
Von
Haushalt: In Schulzendorf explodieren die Ausgaben

Share Kommende Woche wird über das längst überfällige Budget für 2021 entschieden. Und das hört sich erstmal gut an: Die Steuereinnahmen und Zuschüsse, beispielsweise vom Land, sind kontinuierlich gewachsen. Betrugen sie 2017 etwa 10,5 Millionen Euro, rechnet das Rathaus 2021 mit 14,8 Millionen Euro. . Und das nicht: Trotz dieser Einnahmebilanz weist der Haushaltsentwurf 2021…

Mehr »

Die Bankrotterklärung der CDU – ein Kommentar

28. März 2021
Von
Die Bankrotterklärung der CDU – ein Kommentar

Share Die CDU in Königs Wusterhausen hat sich heillos verrannt. Ihre Parteifreunde aus Schulzendorf machten es 2017 vor, als sie die Bürgermeisterkandidatin der Linken unterstützen. Nun zieht die KW-CDU nach und wirbt für eine Kandidatin, die sich früher in der SED-Nachfolgepartei PDS engagierte. Lazarus, Möbus und Co. sind monatelang nicht in der Lage, einen eigenen…

Mehr »

Bundestagswahl: FDP schickt Lars Hartfelder ins Rennen

23. März 2021
Von
Bundestagswahl: FDP schickt Lars Hartfelder ins Rennen

Share Die FDP hat ihren Direktkandidaten für den Bundestagswahlkreis 62, zu dem der Landkreis Dahme-Spreewald und Teile der Landkreise Teltow-Fläming und Oberspreewald-Lausitz gehören, aufgestellt. Einstimmig wählten die Freien Demokraten den 43-jährigen Lars Hartfelder aus Luckau. Hartfelder ist gelernter Journalist, wechselte 2015 die Seite zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und ist derzeit Projektmanager beim Brandenburger Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum,…

Mehr »

Schulstandort: Wald-Protestler drohen Rathaus mit Zoff (Teil 1)

22. März 2021
Von
Schulstandort: Wald-Protestler drohen Rathaus mit Zoff (Teil 1)

Share Die Zeuthener Waldretter haben einem Bericht der Märkischen Allgemeinen Zeitung (MAZ) zufolge dem Rathauses „im äußersten Fall“ juristischen Zoff angedroht, falls ihre Einwände gegen den geplanten Schulstandort südlich der Münchner Straße vom Gemeinderat unberücksichtigt bleiben. Die Protestler werfen dem Rathaus vor, ein „infrastrukturelles Chaos“ zu produzieren, die Ortsentwicklungsplanung sei nicht „ausgereift“. Gemeinderat sandte zweimal…

Mehr »

Anzeige

Werbung

Werbung

Werbung