Politik

Klartext: Schulzendorf darf keine Spielwiese von Spekulanten werden!

3. August 2021
Von
Klartext: Schulzendorf darf keine Spielwiese von Spekulanten werden!

Share Die Diskussionen um neue Wohngebiete reißen nicht ab. Bürger betrachten das Wohngebiet Ritterschlag/Ritterfleck in Sachen Ortsentwicklung, Natur und Umwelt als „Negativbeispiel“. Nun wird über neue Bebauungsgebiete nachgedacht. Ein Riesen Areal soll in der Ernst-Thälmann-Straße entstehen. Darüber sprach Der Schulzendorfer mit Reinhard Bolduan, Sprecher der Interessensgemeinschaft Altanschließer Schulzendorf (IGAS): Herr Bolduan, die Interessengemeinschaft Altanschließer Schulzendorf…

Mehr »

Geht‘s jetzt Ludwig und Franzke an den Kragen?

29. Juli 2021
Von
Geht‘s jetzt Ludwig und Franzke an den Kragen?

Share Königs Wusterhausen. Den Steuerzahlern der Stadt ist in den Jahren 1997 bis 2011 ein Schaden von rund 800.000 Euro entstanden. Grund: Der Geschäftsführer einer Kindereinrichtung, in der auch Sprösslinge von Ex-Bürgermeister Stefan Ludwig (Die Linke) betreut worden sein sollen, hatte Elternbeiträge zu niedrig abgerechnet. Die Stadt musste Ausgleichszahlungen leisten. Im Prozess wegen der betrügerischen…

Mehr »

Im Kreuzverhör – Ramona Brühl über ein neues Riesen-Projekt

14. Juli 2021
Von
Im Kreuzverhör – Ramona Brühl über ein neues Riesen-Projekt

Share In der zurückliegenden Zeit war es vor allem die Kolberg-CDU, die mit Großprojekten wie dem Lagerhallenkomplex im Ortszentrum oder dem Wohnprojekt „Rosengarten“ liebäugelte. Nun will sich Bürgermeister Mücke (SPD-nominiert) vom Gemeinderat grünes Licht holen, notwendige Vorbereitungen für die Entwicklung eines Riesen-Komplexes in der Ernst-Thälmann-Straße vorzubereiten. Obwohl bekannt ist, dass die Infrastruktur dem Baugeschehen im…

Mehr »

Offener Brief: Bürgerinitiative fordert Rücktritt von Kolberg

9. Juli 2021
Von
Offener Brief: Bürgerinitiative fordert Rücktritt von Kolberg

Share Schulzendorf. In den 30er Jahren wurde die Flucht in einigen Straßen um mehrere Meter in Richtung Fahrbahn verschoben. Anlieger zäunten später den der Gemeinde gehörenden Grundstücksstreifen, die sogenannte Vorfläche, bis zur neuen Straßenlinie ein, nutzten und pflegten ihn. Das Rathaus duldete den Zustand über Jahrzehnte. Obwohl seit Jahren gefordert, fehlt es an einer klaren…

Mehr »

Warum ich Swen Ennullat wählen werde:

3. Juli 2021
Von
Warum ich Swen Ennullat wählen werde:

Share Morgen wählt Königs Wusterhausen seinen neuen Bürgermeister. Der Schulzendorfer fragte bei Anhängern von Swen Ennullat nach, warum sie ihn wählen werden. DAS sind die Antworten der Bürger: Dr. Ludwig und Barbara Oehme:  „Die Abwahl unseres Bürgermeisters Sven Ennullat beruhte auf Lügen, systematischen Verleumdungen und jahrelanger Desinformation der Bürger durch die alten Machtstrukturen und Seilschaften.…

Mehr »

Magere Antwort auf KNALLHART-Fragen an Landrat

26. Juni 2021
Von
Magere Antwort auf KNALLHART-Fragen an Landrat

Share Lübben. Die Vize-Präsidenten des Kreistages Dahme-Spreewald, Monika von der Lippe (Die Linke) und Karl Uwe Fuchs (FDP) hatten sich Ende April mit acht KNALLHART-Fragen an Landrat Stephan Loge (SPD) gewandt. Sie betrafen die Rücknahme einer Verwaltungsentscheidung von Loge im Zusammenhang mit dem beabsichtigten Verkauf eines Grundstückes der Stadt Wildau in der Friedrich-Engel-Straße 56/57. Zunächst…

Mehr »

Fragen abgewürgt – Jetzt droht Kolberg ein Nachspiel

25. Juni 2021
Von
Fragen abgewürgt – Jetzt droht Kolberg ein Nachspiel

Share Schulzendorf. Die Sitzungsführung von Gemeinderatschef Joachim Kolberg (CDU) in der Gemeindevertretung gerät immer mehr ins öffentliche Kreuzfeuer. Schon lange gibt es Missmut über seinen ruppigen Stil. Mehrfach fiel Kolberg Einwohnern in der Fragestunde ins Wort, schulmeisterte und maßregelte sie. Letzten Mittwoch entzog er in der Sitzung dem Sprecher der Interessensgemeinschaft Altanschließer Schulzendorf und einem…

Mehr »

AfD-Fraktion aufgelöst

24. Juni 2021
Von
AfD-Fraktion aufgelöst

Share Schulzendorf. Unlängst warf Sigrid Herion das Handtuch als Fraktionsvorsitzende der AfD im Gemeinderat, jetzt hat sie auch ihr Mandat an den Nagel gehangen. Offiziell heißt es aus gesundheitlichen Gründen. Doch tatsächlich dürfte Herions Führungsschwäche mit dem Rückzug zu tun haben. Die AfD-Fraktion ist nun zu klein, um den Fraktionsstatus zu behalten. Nur noch Klaus…

Mehr »

Anzeige

Werbung

Werbung

Werbung