Blog Archives

8. März – Holt die Frauen auf die politische Bühne!

8. März 2015
Von
8. März – Holt die Frauen auf die politische Bühne!

Share Pünktlich zum Weltfrauentag werden wieder Statistiken strapaziert, Forderungen aufgemacht und Missstände angeprangert. Da passt auch die am Freitag durch den Bundestag erzwungene Frauenquote. Die allerdings nur für Aufsichtsräte gilt. Haben die politischen Akteure damit nicht nur ihr schlechtes Gewissen beruhigt? Ja, auch in Schulzendorf sind Frauen den Männern nicht gleich gestellt. Nur 27 Prozent…

Mehr »

„Maerker“: „Eine rote Ampel darf es nicht geben!“

9. Februar 2015
Von
Schulzendorfs Ampeln sollen im Maerker möglichst Grün leuchten.

Share Seit Anfang Januar 2015 können Schulzendorfer auf der Internetseite der Gemeinde im „Maerker“ – Portal auf schnellem Weg Hinweise über abgelagerten Müll, defekte Straßenlaternen, kaputte Pflastersteine loswerden. In der letzten Hauptausschusssitzung blickte Markus Mücke auf den Start des Angebotes zurück. Hinweise wurden bislang hauptsächlich zu defekten Straßenbeleuchtungen und verschmutzten Straßenverkehrszeichen abgegeben. Aber auch solche,…

Mehr »

Tolle Bürgerbeteiligung! – ein Kommentar.

21. Oktober 2014
Von
Tolle Bürgerbeteiligung! – ein Kommentar.

Share Einige Schulzendorfer haben bestimmt nicht schlecht geschaut, als offenbar wurde, dass die Coburger Straße im Abschnitt zwischen Herweghstraße und Wilhelm – Busch – Straße nicht grundhaft ausbaut wird. Eine neue Fahrbahn entstand nicht, dafür ein befestigter Gehweg mit Straßenbeleuchtung für Fußgänger und Radfahrer.  „Für den Fahrzeugverkehr hat dieser Straßenabschnitt keine Bedeutung.“, hieß aus dem…

Mehr »

Torschlusspanik: Rekordwert bei Selbstanzeigen in Brandenburg

16. Oktober 2014
Von
Torschlusspanik: Rekordwert bei Selbstanzeigen in Brandenburg

Share Potsdam – Im Land Brandenburg sind in diesem Jahr zwischen 1. Januar und 30. September insgesamt 212 neue Selbstanzeigen im Zusammenhang mit Kapitalanlagen eingegangen. Damit haben sich im Jahr 2014 im Land Brandenburg so viele Menschen wie noch nie selbst angezeigt, im Zusammenhang mit Kapitalanlagen Steuern hinterzogen zu haben. Ab 1. Januar 2015 gilt das verschärfte Recht…

Mehr »

Aussitzen und Schweigen! – ein Kommentar.

30. August 2014
Von
Aussitzen und Schweigen! – ein Kommentar.

Share Die Rede ist von Sabrina Anlauf und ihrer Kandidatur bei der Kommunalwahl im Mai 2014. Schulzendorfs Wahlleiter Alexander Reech prüft derzeit, ob die vorliegenden Hinweise zur Kandidatur von Sabrina Anlauf (Bürger Bündnis freier Wähler) „ den Verlust der Rechtsstellung der Gemeindevertreterin Frau Anlauf zur Folge haben.“ Wie Reech das konkret prüfen will, verrät er…

Mehr »

Keine Pauschalurteile, weder über Russland und die Ostukraine, noch über Kiew ! – Teil 2.

31. Juli 2014
Von
Keine Pauschalurteile, weder über Russland und die Ostukraine, noch über Kiew ! – Teil 2.

Share Kiew wirft den Separatisten vor, dass sie die Boeing 777 mit einer Boden-Luft-Rakete des Typs Buk, die Russland ihnen geliefert haben soll,  aus dem von ihnen kontrollierten Gebiet in der Ostukraine abgeschossen haben. „Buk – Raketen“ treffen das Flugzeug nicht direkt, sie explodieren in seiner Nähe und bringen es mit der Splitterwirkung zum Absturz.…

Mehr »

Keine Pauschalurteile, weder über Russland und die Ostukraine, noch über Kiew ! – Teil 1.

28. Juli 2014
Von
Keine Pauschalurteile, weder über Russland und die Ostukraine, noch über Kiew ! – Teil 1.

Share Februar 2009: Colin Powell schüttelt im UN – Sicherheitsrat ein Reagenzglas mit einer weißen Flüssigkeit. Anthrax, mit diesem Gift wolle Diktator Hussein die Welt vernichten. Daraufhin verfügte die Koalition der Willigen unter Führung der USA den Irak Krieg mit erdrückenden „Beweisen“ der US – Geheimdienste, wonach Hussein über Massenvernichtungswaffen verfügt. Gefunden wurden sie bis…

Mehr »

Wo einst Raketentriebwerke getestet wurden, wo Breshnew und Castro landeten!

20. Juli 2014
Von
Wo einst Raketentriebwerke getestet wurden, wo Breshnew und Castro landeten!

Share Als die deutsche Wiedervereinigung den Abzug der Westgruppe der sowjetischen Armee vor zwanzig Jahren auslöste, standen plötzlich Kasernen, riesige Truppenübungsareale und Flugplätze leer da. So auch das große Militärareal in Sperenberg/Kummersdorf – Gut. Die Bewohner des Ortes sahen den Abschied der Sowjetarmee aus der Brandenburger Garnison mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Vielen…

Mehr »

Anzeige

Anzeige

Werbung