Politik

„Ich bin nicht überrascht, wie man mit Kritikern des Straßenausbauprojekts umgeht.“

30. März 2010
Von
„Ich bin nicht überrascht, wie man mit Kritikern des Straßenausbauprojekts umgeht.“

Share Einen Tag vor der entscheidenden Sitzung der Gemeindevertretung antwortet Bernd Puhle, Fraktionsvorsitzender vom BürgerBündnis freier Wähler e.V., auf die Fragen von Schulzendorfer.de: Herr Puhle, Ihre Fraktion will am kommenden Mittwoch die Gemeindevertretung von Korrekturen am bestehenden Straßenausbauprogramm überzeugen. Welchen Klärungsbedarf sieht Ihre Fraktion ? Jüngst haben wir mit einem Sachverständigen das Schulzendorfer Straßenausbauprojekt bis…

Mehr »

„Mit den neuen Informationen sehe ich das Projekt jedoch in einem anderen Licht.“

28. März 2010
Von
„Mit den neuen Informationen sehe ich das Projekt jedoch in einem anderen Licht.“

Share Heute antwortet Gemeindevertreterin Ines Fricke (Die Linke) auf Fragen von Schulzendorfer.de zum Thema Straßenausbau: Frau Fricke, am letzten Donnerstag folgten Sie der Einladung der Interessengemeinschaft Bezahlbare Straßen für Schulzendorf. Gemeindevertreter, ein Sachverständiger und Anlieger diskutierten gemeinsam über das Thema Nr. 1 in Schulzendorf. Wie war Ihr Eindruck? Für mich und die anderen Gemeindevertreter war…

Mehr »

„Ich bin für den Straßenausbau! – Wir brauchen aber keine goldenen Straßen!“

27. März 2010
Von
„Ich bin für den Straßenausbau! – Wir brauchen aber keine goldenen Straßen!“

Share Zum Thema Straßenausbau ist heute Joachim Kolberg, Fraktionsvorsitzender der CDU, im Gespräch mit Schulzendorfer.de: Herr Kolberg, Sie sind ein scharfer Kritiker des Straßenausbauprojekts. Gemeinsam mit dem BürgerBündnis wollen Sie den Straßenausbau stoppen. Welche Gründe gibt es dafür? Also zunächst möchte ich erneut deutlich klarstellen: Ich bin für den Straßenausbau. Die Sandpisten in Schulzendorf müssen…

Mehr »

„Meine Ansichten wurden von der Mehrheit nicht mitgetragen.“

26. März 2010
Von
„Meine Ansichten wurden von der Mehrheit nicht mitgetragen.“

Share In der kommenden Woche werden die Weichen für das 16 km Straßenausbauprogramm gestellt. In der Gemeindevertreterversammlung am 31.03. wird ein Antrag von CDU/FDP und BürgerBündnis behandelt, der den Straßenausbau in der jetzigen Form ändern will. Schulzendorfer.de wird in den nächsten Tagen mit Befürwortern und Kritikern des Projekts reden. Zu Gast heute ist Gemeindevertreter Hans…

Mehr »

Gemeinde Schulzendorf muss tief in die Rücklage greifen!

17. März 2010
Von
Gemeinde Schulzendorf muss tief in die Rücklage greifen!

Share Mehrere dicke Ordner, gefüllt mit rund 1.600 Seiten und zig tausender Zahlen, lagen vor Schulzendorfs Kämmerin Ulrike Hanke im Tagungsraum 21 – der Haushalt 2010! Vier Abende in Folge stand Schulzendorfs junge Schatzmeisterin den Gemeindevertretern und sachkundigen Einwohner in den Ausschüssen Rede und Antwort zum Etatentwurf. Die Gemeinde konnte in den vergangenen Jahren stets…

Mehr »

CDU, FDP und Bürgerbündnis machen Front gegen das Straßenausbauprojekt!

2. März 2010
Von
CDU, FDP und Bürgerbündnis machen Front gegen das Straßenausbauprojekt!

Share Am späten Sonntagnachmittag war das Bistro „Zum Steinberg“ gut besucht. Der Grund: Schulzendorfs CDU, FDP und das Bürgerbündnis trafen sich zu einer gemeinsamen Fraktionssitzung. Anlass war das geplante Straßenausbauprogramm. Beide Fraktionen wollen mit einer Beschlussvorlage in letzter Minute das 2007 beschlossene Straßenausbauprojekt in der geplanten Form stoppen. „Die Schulzendorfer Bürger können und wollen diese…

Mehr »

Im Kreuzverhör: Bürgermeister Markus Mücke

1. März 2010
Von

Share Markus Mücke ist seit einem Monat Schulzendorfs Bürgermeister. Im Interview antwortete er auf Fragen rund um Schulzendorf:

Mehr »

Das Tauziehen geht weiter!

24. Februar 2010
Von
Das Tauziehen geht weiter!

Share Gestern Abend lief der zweite Teil der Sondersitzung von Schulzendorfs Parlamentariern in Sachen des Straßenausbaus. Einziger Tagesordnungspunkt war der Vorschlag der SPD Fraktion eine Präzisierung des bestehenden Straßenausbauprogramms hinsichtlich der Grundstückszufahrten vorzunehmen. Er sah unter anderem vor, dass die Erstellung der Zufahrten zum Zeitpunkt des Straßenausbaus freiwillig erfolgt. Nur bei Ablehnung soll der Eigentümer…

Mehr »

Anzeige

Anzeige

Anzeige