Blog Archives

Keiner weiß, was wirklich läuft!

4. September 2022
Von
Keiner weiß, was wirklich läuft!

Share Wildau. Wie aus sozialen Medien zu erfahren war, hat vergangenen Montag eine Aufsichtsratssitzung der Wildauer Wohnungsbaugesellschaft (WiWO) stattgefunden, in der es um den Jahresabschluss 2021 gegangen sein soll. Damit wäre auch die Entlastung des Geschäftsführers und des Aufsichtsrates verbunden. Das letzte Wort über eine Entlastung hat formell der Gesellschafter. Im Fall der WiWO ist…

Mehr »

Finanzen: Düsterer Ausblick für Schulzendorf

3. September 2022
Von
Finanzen: Düsterer Ausblick für Schulzendorf

Share Schulzendorf. Hickhack um die Schulerweiterung, ungültiger B-Plan „Zum Mühlenschlag“ – Bürgermeister Markus sorgte in den letzten Monaten immer wieder für Hiobsbotschaften. Und jetzt auch noch das: Derzeit sieht es so aus, dass im Haushalt 2023 den Einnahmen deutlich höhere Ausgaben gegenüberstehen. Es klafft ein Minus Loch von über 4 Millionen. In den letzten Jahren…

Mehr »

Bahn-Baustelle Zeuthen: Ein Ende ist nicht in Sicht!

1. September 2022
Von
Bahn-Baustelle Zeuthen: Ein Ende ist nicht in Sicht!

Share Zeuthen. Wie der Chef des Baumanagements des Regionalbereiches Ost DB, Jan Ebeling, am Mittwoch in einer öffentlichen Informationsveranstaltung erklärte, gibt es derzeit keinen fixen Endtermin für die Fertigstellung des gesamten S-Bahnhofes. Hauptproblem: Es muss die rechtliche Frage geklärt werden, wer für die Schäden am denkmalsgeschützten Zugangsgebäude verantwortlich ist. Solange das nicht geschehen ist, kann…

Mehr »

Jubiläum: Riesen Spektakel, vielfältig, originell – und vor allem lecker!

31. August 2022
Von
Jubiläum: Riesen Spektakel, vielfältig, originell – und vor allem lecker!

Share Schulzendorf. Vor einem Jahr gründete sich der Verein „Starke Kinder, starke Zukunft e.V.“ Vergangenen Sonntag feierte er auf dem Spielplatz Am Abhang mit einer Familienparty sein einjähriges Bestehen. Grund dafür gab es reichlich: Der Verein hat in den zwölf Monaten seit seiner Gründung einiges in der Gemeinde bewegt: „Brabbel-Treff“, wo sich junge Eltern kennenlernen…

Mehr »

Klartext von BAUWERT: 130 Millionen sind absurd!

30. August 2022
Von
Klartext von BAUWERT: 130 Millionen sind absurd!

Share Wildau. Der gescheiterte SPD-Bürgermeisterkandidat Enno von Essen behauptet, das Areal am Dahme Nordufer wäre 130 Millionen Euro wert. Belege dafür lieferte er nicht. 2021 sollen zwei öffentlich bestellte und vereidigte Gutachter auf 73 Seiten einen Markt- bzw. Verkehrswert von 8,9 Millionen Euro bescheinigt haben. Darin seien die Kosten für die Dekontaminierung des vergifteten Areals…

Mehr »

Nachlese: Bittere Wahl-Klatsche für von Essen, SPD und CDU

30. August 2022
Von
Nachlese: Bittere Wahl-Klatsche für von Essen, SPD und CDU

Share Die Wildauer haben sich am Sonntag bei der Wahl eines neuen Bürgermeisters getraut, einen Neuanfang zu wählen. László Ungvári erhielt 41,3 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen, Frank Nerlich 29,8 Prozent. Beide gehen am 18. September in die Stichwahl. Eine Schockstarre muss bei Enno von Essen und der SPD eingetreten sein, als das Ergebnis feststand.…

Mehr »

Startschuss: Planung für Ortsumfahrung Altdorf angelaufen

28. August 2022
Von
Startschuss: Planung für Ortsumfahrung Altdorf angelaufen

Share Schulzendorf. Der Landkreis Dahme-Spreewald plant die Errichtung der Ortsumfahrung (OU) des Altdorfs. Es wird eine südliche Umfahrung durch Verlängerung der Kreisstraße K 6161 (Ernst-Thälmann-Straße) nach Westen mit Anschluss an die Landesstraße L 400, OU Waltersdorf vorgesehen. Grund des Vorhabens: Es wird mit der weiteren Entwicklung des BER ein Verkehrskollaps in Waltersdorf, Schulzendorf und Eichwalde…

Mehr »

László Ungvári: “Ich kann Menschen miteinander verbinden!”

25. August 2022
Von
László Ungvári: “Ich kann Menschen miteinander verbinden!”

Share Am kommenden Sonntag wird in Wildau ein neuer Bürgermeister gewählt. Der Schulzendorf hat in alphabetischer Reihenfolge mit den aussichtsreichsten Kandidaten gesprochen. Heute im letzten Kandidaten Verhör: László Ungvári Wann haben Sie sich entschieden, als Kandidat für den Bürgermeisterposten anzutreten? László Ungvári: Ich hatte nie den Gedanken, Bürgermeister zu werden. Ich bin Pensionär, aber mir…

Mehr »

Werbung

Anzeige

Anzeige

Anzeige