So lügt sich Ex-Linken Chef Wollenberg um Kopf und Kragen

27. April 2021
Von

Schulzendorf. Jens Wollenberg, Ex-Chef der Schulzendorfer Genossen, ist der Linken Fraktionschefin Winnifred Tauche im Zusammenhang mit einem Bericht über ihren Skandalauftritt mit dem Linken Wahlfälscher Andreas Maurer aus Quakenbrück auf einer Veranstaltung in Eichwalde zur Seite gesprungen.

Obwohl Tauche mit dem Kriminellen am Tisch sitzt, hätte sie mit seinem Auftritt angeblich “nichts zu tun”. „Ich habe diese Einladung getätigt. Zu diesem Zeitpunkt waren weder mir noch anderen Parteimitgliedern etwas über den Wahlbetrug eines Andreas Maurer bekannt.“, so Wollenberg.

Eine glatte LÜGE!

Dem Schulzendorfer liegt eine an Wollenberg gerichtete E-Mail Nachricht vor, in der er neun Tage vor Tauches Auftritt mit Maurer über Vorwürfe seiner Wahlfälschungshandlungen unterrichtet wurde.

Auch Osnabrücker Zeitung und taz berichteten weit vor der Tauche Veranstaltung von Maurers Fälschungsskandal.

v.l.: Jens Wollénberg, Winnifred Tauche und Wahlfälscher Maurer.
v.l.: Jens Wollénberg, Winnifred Tauche und Wahlfälscher Maurer.

2 Responses to So lügt sich Ex-Linken Chef Wollenberg um Kopf und Kragen

  1. Petra
    Petra
    27. April 2021 at 15:44

    Ich kann Dr. Füting nur zustimmen. Wie kann man sich mit so einem Typen an den Tisch setzen und für ihn Werbung machen.

  2. Dr. Dieter Füting
    27. April 2021 at 08:52

    Falsche Fuffziger nennt man diejenigen, die anderen etwas vorgaukeln wollen, oder hinter dem Rücken ( anonym ) zu eigenem Vorteil agieren.
    Lügner nennt man diejenigen, die nachweislich und bewußt falsche Aussagen tätigen.
    Frau Wagenknecht nennt Die Linken einen selbstzufriedenen Verein, der seine Privilegien verteidigen will und selbstgerecht auf das Volk herunterschaut.
    “Gefährlich für die Demokratie” ist die zutreffende Überschrift zum neuerlichen Skandal. Aber das wird sie nicht kümmern. So sind sie eben geworden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeige

Werbung

Werbung