Vermischtes

Naturkita: Höchstbeitrag liegt bei 289 statt 454 Euro!

11. März 2019
Von
Naturkita: Höchstbeitrag liegt bei 289 statt 454 Euro!

Dass Elternbeiträge innerhalb einer Gemeinde sehr unterschiedlich sein können, zeigt das Beispiel der Naturkita, die von einem privaten Träger betrieben wird. Dort liegt der Eltern Höchstbeitrag in der obersten Einkommensstufe bei 289 Euro. Zum Vergleich: Der neue Kita Satzungsentwurf der Gemeinde sieht in der Betreuungsart Krippe einen Höchstbetrag von 454 Euro und im Kindergarten von…

Mehr »

80 – Jährige nach Unfall gestorben

11. März 2019
Von
80 – Jährige nach Unfall gestorben

Am Montagmorgen ereignete sich in Schulzendorf auf einem Grundstück ein tragischer Unfall..Beim Rückwärtsfahren war ein 83-jähriger Autofahrer mit einem PKW mit seiner Frau zusammengestoßen.Die 80-Jährige erlitt dabei Verletzungen, denen sie noch am Unfallort erlag. Der Mann wurde zur medizinischen Versorgung seines Schockzustandes ins Krankenhaus gebracht.

Mehr »

Kommunalwahl: Die Kandidatur von Matthias Mnich (Die Linke) wirft Fragen auf

7. März 2019
Von
Kommunalwahl: Die Kandidatur von Matthias Mnich (Die Linke) wirft Fragen auf

Matthias Mnich will am 26. Mai für Die Linke in die Gemeindevertretung Schulzendorf einziehen. Um in den Gemeinderat gewählt werden zu können, muss er mindestens drei Monate seinen Wohnsitz oder seinen dauerhaften Aufenthaltsort in Schulzendorf haben. Ob Mnich diese Voraussetzung erfüllt, ist fraglich. Der Rechtsanwalt ist mit zwei Wohnsitzen im Einwohnermeldeamt registriert, in Eichwalde und…

Mehr »

Blamage: Bürgerin deckt 2,7 Millionen Rathaus Panne auf

7. März 2019
Von
Blamage: Bürgerin deckt 2,7 Millionen Rathaus Panne auf

Schlappe für Schulzendorfs Finanzverantwortlichen Reech: Grundsätzlich dürfen Ausgaben nur dann im Haushaltsplan auftauchen, wenn sie im selben Haushaltsjahr fällig werden. Eine Ausnahme gibt es bei Investitionen, die auf mehrere Jahre angelegt sind. Die Verwaltung geht in diesem Fall eine Verpflichtung ein, die erst in den Folgejahren Auszahlungen nach sich ziehen. Die Rede ist dann von…

Mehr »

Kommunalwahl: So ziehen die Linken in den Wahlkampf

5. März 2019
Von
Kommunalwahl: So ziehen die Linken in den Wahlkampf

Schulzendorfs Linke haben ihre Kandidaten für die Kommunalwahl am 26. Mai nominiert. Mit der offiziellen Bekanntgabe wolle man nach den Worten von Linken – Chef Jens Wollenberg warten, bis der Wahlausschuss der Gemeinde über ihre Zulassung entschieden hat. Soviel sickerte jedoch aus Parteikreisen durch: Dieter Gronau und Jens Wollenberg werden nicht erneut kandidieren. Neu zur…

Mehr »

Verschleiern, Vernebeln, Verschweigen – ein Kommentar

5. März 2019
Von
Verschleiern, Vernebeln, Verschweigen – ein Kommentar

Für unser Vertrauen in die neue Kita Satzung haben Linke, SPD, Bürgerbündnis und die Verantwortlichen im Rathaus NICHTS getan. Ist es rechtens, dass Kosten für die Rathaus EDV, das Archiv, die Gemeindevertretung, das Rechnungsprüfungsamt, die Bewachung des Rathauses, Rathaus Müll und Gebäudereinigung, Abschreibungen für Rathaus und EDV, Grundstückskosten und vieles mehr in die Elternbeitragskalkulation einfließen?…

Mehr »

Kranausleger stürzt auf Neubau

4. März 2019
Von
Kranausleger stürzt auf Neubau

Riesen Aufregung in Schulzendorf: Im Neubaugebiet Ritterschlag/Ritterfleck ist heute Mittag bei Demontagearbeiten eines Krans sein Ausleger abgeknickt. Er stürzte auf ein im Bau befindliches Haus. Personen kamen nach bisherigen Erkenntnissen nicht zu Schaden. Die Demontage wurde teilweise von schweren Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 100 km/h begleitet. Es war der zweite derartige Zwischenfall in der dreißigjährigen…

Mehr »

Die Vergabe Debatte ist beendet, oder doch nicht?

3. März 2019
Von
Die Vergabe Debatte ist beendet, oder doch nicht?

Nach zweijähriger Debatte und vielem Hickhack hat nun auch der Schulzendorfer Gemeinderat mehrheitlich mit den Stimmen von CDU und Linken Bürgermeister Mücke ermächtigt, eine Vereinbarung zur Schaffung einer gemeinsamen Vergabestelle mit den Gemeinden Eichwalde und Zeuthen abzuschließen. Die Sondersitzung begann mit einer Panne und wäre beinahe geplatzt. Grund: Der Gemeinderat war zunächst nicht beschlussfähig. Erst…

Mehr »

ANZEIGE

Werbung