Vermischtes

Qualitäts – Report: Direktor Freese erhält schlechtes Zeugnis

10. Februar 2020
Von
Qualitäts – Report: Direktor Freese erhält schlechtes Zeugnis

Share Das Potsdamer Bildungsministerium (MBJS) hat vor Jahren ein landesweites Verfahren zur Feststellung der Schul- und Unterrichtsqualität entwickelt – die Schulvisitation. Sie soll die Bildungseinrichtungen im Land Brandenburg besser und moderner machen. Im Februar 2019 fand sie an der Grundschule Schulzendorf statt. Speziell ausgebildete Lehrkräfte schauten sich die Daten und Dokumente der Schule an, besuchten…

Mehr »

Das sind die wahren HELDEN Deutschlands! (Teil 1)

7. Februar 2020
Von
Das sind die wahren HELDEN Deutschlands! (Teil 1)

Share Seit Jahren hören wir von Politikern, dass die Arbeitsbedingungen und die Bezahlung von Krankenschwestern und Pflegepersonal, die jeden Tag einen Knochenjob erledigen, verbessert werden muss. Passiert ist bislang nicht viel! Denjenigen, die 365 Tage ihre Mitmenschen medizinisch versorgen, die sich um todkranke Menschen kümmern, die ihnen Wärme geben, muss deutlich mehr Respekt entgegengebracht werden.…

Mehr »

Schulzendorf: Serien – Brandstifter unterwegs? (Update 3.2.2020)

2. Februar 2020
Von
Schulzendorf: Serien – Brandstifter unterwegs? (Update 3.2.2020)

Share In der Nacht von Freitag zu Sonnabend mussten Schulzendorfs Feuerwehrleute zu zwei Bränden ausrücken. Am Freitag, um 23.35 Uhr, stand auf der Rückseite des früheren Herweghcenters ein Papiercontainer in Flammen. Die Polizei untersuchte den Brandort. Es ist nach dem 10. Juni 2019 und dem 4. Januar 2020 das dritte Mal, dass am selben Ort…

Mehr »

FINANZ – SCHOCK: Schulzendorf ist über beide Ohren verschuldet

31. Januar 2020
Von
FINANZ – SCHOCK: Schulzendorf ist über beide Ohren verschuldet

Share „Es ist bedenklich, dass wir den Entwurf für das schon laufende Haushaltsjahr erst jetzt Ende Januar, statt im September 2019, vorgelegt bekommen.“, kritisierte jüngst Grünen – Chef Andreas Körner die Arbeitsweise von Bürgermeister Mücke (SPD – nominiert) und seinem Finanzverwalter Reech. Was viel schlimmer ist: Die Pro Kopf Verschuldung von Schulzendorf beträgt 695 Euro!…

Mehr »

Kreuzverhör: Johanniter – Vorstand – „Wir bezahlen unsere Mitarbeiter gut!“

30. Januar 2020
Von
Kreuzverhör: Johanniter – Vorstand – „Wir bezahlen unsere Mitarbeiter gut!“

Share Unter Abgeordneten ist im Zusammenhang mit dem geplanten Kitabau in der Herweghstraße die Diskussion über die Trägerschaft im Gange. Soll ein freier oder kommunaler Träger die Einrichtung betreiben? Bündnis 90/Die Grünen haben einen Antrag in den Gemeinderat eingebracht, der auf eine freie Trägerschaft abzielt. Jetzt macht ein Gerücht die Runde, wonach Erzieher freier Träger…

Mehr »

Matthias Deller – Pressesprecher des Jahres 2019

29. Januar 2020
Von
Matthias Deller – Pressesprecher des Jahres 2019

Share Sprecher der Kommunen, von Behörden oder Unternehmen sind für Medien immens wichtig. Ohne ihre Unterstützung ist eine objektive Berichterstattung nur schwer möglich. Die Mitglieder der Redaktion Der Schulzendorfer haben ihren Pressesprecher des Jahres 2019 gewählt. Diese fünf Kriterien wurden von uns mit den Noten 1 bis 6 bewertet: Erreichbarkeit; Serviceorientierung, Unterstützung Schnelligkeit bei der…

Mehr »

Halteverbot: Landkreis gibt grünes Licht für AfD – Initiative

28. Januar 2020
Von
Halteverbot: Landkreis gibt grünes Licht für AfD – Initiative

Share In Kürze wird es im Abschnitt der Ernst-Thälmann-Straße, zwischen der Lichtzeichenanlage und der Richard-Wagner-Straße, auf beiden Seiten ein eingeschränktes Halteverbot geben. Das bestätigte die Sprecherin der Landkreises Dahme – Spreewald, Janet Grund, dem Schulzendorfer auf Anfrage. Die AfD hatte im Gemeinderat 2019 einen entsprechenden Antrag eingereicht, der von CDU, FDP und SPD unterstützt wurde.…

Mehr »

Haushalt 2020: Geheimsitzung verschoben.

28. Januar 2020
Von
Haushalt 2020: Geheimsitzung verschoben.

Share Wohl wegen mangelndem Interesse von Abgeordneten hat Bürgermeister Mücke (SPD – nominiert) die Geheim — Beratung zum Haushalt vom 11. Februar auf den 15. verlegt. Warum die Debatte unter Ausschluss der Öffentlichkeit im Rathaus stattfinden soll, ist nicht bekannt. „Es ist auch in anderen Kommunen nicht ungewöhnlich, dass Mitglieder der Gemeindevertretung, Sachkundige EinwohnerInnen und…

Mehr »

Anzeige

Werbung