Wegen Knappheit: Mehr Taxis am BER erhalten Ladeberechtigung

17. Dezember 2021
Von

Schönefeld. Weil besonders in den Tagesrandzeiten Taxis am Flughafen BER knapp wurden, haben der Landkreis Dahme-Spreewald (LDS) und das Land Berlin die bestehende Taxivereinbarung erweitert. Das teilte LDS-Sprecherin Kathrin Veh mit.

Waren seit Beginn der Inbetriebnahme des BER 600 Taxis, jeweils 300 für LDS und Berlin, erlaubt, dürfen ab sofort 800 Taxis zu gleichen Teilen Fahrgäste des Airports laden.

Bis zum Inkrafttreten des derzeit im Verwaltungsverfahren befindlichen Flughafentarifs dürfen für den Übergangszeitraum alle am BER-ladeberechtigten Taxis, Fahrgäste mit dem für sie jeweils geltenden Tarif im Landkreis Dahme-Spreewald und im Land Berlin Fahrgäste befördern.

Taxi

One Response to Wegen Knappheit: Mehr Taxis am BER erhalten Ladeberechtigung

  1. Oliver
    20. Dezember 2021 at 13:13

    Ich kenne keine andere positive Nachricht in Sachen BER!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Corona-Liveticker

+++ LDS-Stand 19.1., 11 Uhr, in den letzten 24 Stunden: +++ 287 Neuinfektionen +++ Inzidenz steigt auf 720 +++ Quelle: Brandenburger Gesundheitsministerium+++

Anzeige

Werbung

Werbung