Zeuthen: Beim Abbrennen von Unkraut Feuer ausgelöst!

19. März 2020
Von

Dumm gelaufen! Ein Anwohner aus der Rüsternallee hat gestern Nachmittag mit einem Gasbrenngerät Unkraut auf seinem Grundstück vernichtet. Dabei wurden durch das sich ausbreitende Feuer Gehölze und ein Sonnenschirm in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr rückte gegen 16.15 Uhr aus. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Brandschäden belaufen sich nach Polizeiangaben auf rund 3.000 Euro. Jetzt ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.

Unkraut abbrennen, Brand

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Werbung

Anzeige

Anzeige