„Lücken rbb“ rudert zurück – Jetzt poltert PANNEN MIERITZ los

14. Juni 2019
Von

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) hat auf seiner Internetseite die Berichterstattung über Zeuthens Bürgermeister Sven Herzberger korrigiert. Aus „Zeuthens Bürgermeister wird übergriffig“ wurde „Bürgermeister gegen Polizei“. Aus „Zeuthens Bürgermeister Sven Herzberger ignorierte eine Verkehrskontrolle“ wurde „Zeuthens Bürgermeister Sven Herzberger und sein Lebensgefährt sollen eine Verkehrskontrolle ignoriert haben.“

SPD - Pannen Politikerin Mieritz verrät nicht, wer "Ganz oben" ist. (Bildmontage, Fotos: Bernd Settnik/dpa, mwBild)
SPD – Pannen Politikerin Mieritz (li.) verrät nicht, wer “Ganz oben” ist. (Bildmontage, Fotos: Bernd Settnik/dpa, mwBild)

Herzberger zur rbb – Bericht: „Es ist schon beeindruckend, wie tendenziös der RBB-Bericht ist. Zum Beispiel wurde meine Aussage im Interview, dass das Strafverfahren gegen meinen Lebenspartner bereits eingestellt wurde, herausgeschnitten. Es wurde auch nicht erwähnt, dass nicht ich am Steuer unseres Autos saß, sondern mein Lebenspartner. Ich habe unser Auto nicht gefahren, es gab keine Verkehrskontrolle auf der Straße und niemand ist mit dem Auto vor der Polizei geflüchtet.”

In den Vorgang von vor einem Jahr hat sich inzwischen auch die von Pannen und Pleiten gejagte SPD – Politikerin Martina Mieritz aus Bestensee eingemischt. Die Lehrkraft für Religion unterlag bei der Bürgermeisterwahl 2017 Sven Herzberger haushoch.

Wie Der Schulzendorfer Erfahrung bringen konnte, wirft die Bestenseeerin dem Zeuthener Gemeinderat Versagen vor. Er hätte angeblich eine Mitteilung „von ganz oben“ zum vermeintlichen Herzberger Vergehen erhalten und nicht reagiert. Doch Gemeinderatschefin Karin Sachwitz ist keine Information „von ganz oben“ bekannt.

Bleibt eine Frage: Steckt „GANZ OBEN“ hinter der lückenhaften Medien – Attacke um Herzberger?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeige

ANZEIGE

Werbung