Fußball: Ex – Miersdorfer Trainer kommt mit lupenreiner Erfolgsweste nach Schulzendorf!

3. Februar 2011
Von

Dem Vorstand der SG Schulzendorf ist offenbar ein ganz großer Coup gelungen. Mit der Verpflichtung von Erfolgstrainer Horst Krüger hat die Schulzendorfer Männermannschaft endlich wieder einen Kopf.

„Ich bin sehr froh und davon überzeugt, dass wir genau den richtigen Trainer für unsere Männermannschaft gefunden haben. Herr Krüger ist ein sehr erfahrener Mann  und dazu ein Fußballverrückter. Das passt zu uns!”, freute sich SG Chefin Monika Rothe.

Der noch 59 jährige  Krüger ist im Fußball in Berlin und Brandenburg kein Unbekannter.  Er spielte zu DDR – Zeiten als Aktiver in den drei höchsten Ligen, stieg nach der Wende als Coach mit Eintracht Miersdorf/Zeuthen in die Kreisliga auf und bejubelt mit seiner Elf den Sieg im Kreispokal!  Über die Kreisgrenzen hinweg ist der Fußballlehrer unter seinem Spitznahmen „Butze” – Krüger bekannt.

„Ich möchte mithelfen, dass in Schulzendorf auch künftig Kreisligafußball gespielt wird. Ich bin als Trainer noch nie mit einer Mannschaft abgestiegen.”, offenbarte Krüger. Das dürfte den Schulzendorfer Anhang hoffen lassen. Derzeit sitzen die Grün Weißen auf einem Abstiegsplatz fest.

Unter Eingeweihten gilt Krüger als konsequenter und harter Fußballlehrer. „Butze” – Krüger ist Verfechter eines technisch sehenswerten Fußballs. Von seinen Spielern erwartet er Verantwortung, Leidenschaft und Hingabe. „Disziplin und Unterordnung sind  im  Mannschaftssport enorm wichtig. Da muss jeder Spieler mitziehen!”, erklärte der neue Coach.

Heute Nachmittag wird Horst Krüger das erste Training im Stadion in der August – Bebel – Straße anpfeifen. Bleibt dem Trainer sehr zu wünschen, dass es ihm gelingt, einen frischen  Geist in die Mannschaft zu tragen und ihr Potential abzurufen.

(Foto: Krüger)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeige

Anzeige

Werbung