Bundestagswahl: FDP schickt Lars Hartfelder ins Rennen

23. März 2021
Von

Die FDP hat ihren Direktkandidaten für den Bundestagswahlkreis 62, zu dem der Landkreis Dahme-Spreewald und Teile der Landkreise Teltow-Fläming und Oberspreewald-Lausitz gehören, aufgestellt. Einstimmig wählten die Freien Demokraten den 43-jährigen Lars Hartfelder aus Luckau.

Hartfelder ist gelernter Journalist, wechselte 2015 die Seite zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und ist derzeit Projektmanager beim Brandenburger Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum, Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit.

Lars Hartfelder

Lars Hartfelder

Er mischt seit Jahren in der Lokalpolitik mit, ist Abgeordneter der Stadtverordnetenversammlung Luckau und dort Mitglied im Bau- und Wirtschafts- sowie im Finanzausschuss, außerdem Aufsichtsratsmitglied der städtischen LAGA GmbH.

Seine Agenda: Der mittelständischen Wirtschaft und deren Beschäftigten Aufmerksamkeit widmen, Bürokratie abbauen, beispielsweise bei staatlichen Förderprogrammen oder der Steuererklärung, Beschränkungen für COVID-19-Geimpfte so schnell wie möglich aufheben.

Hartfelder gibt sich angriffslustig:  „Ich freue mich sehr auf den Wahlkampf und die Auseinandersetzung mit den demokratischen Mitbewerbern.“

Neben ihm bewerben sich im Wahlkreis bislang auch Jana Schimke (CDU) und Polit-Oma Sylvia Lehmann (SPD) um das Direktmandat.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Werbung

Anzeige

Werbung