Blog Archives

Meinung: Der Schuss ins eigene Knie

23. Juli 2020
Von
Meinung: Der Schuss ins eigene Knie

Share Die SPD in Königs Wusterhausen hat mit dem Interview von Herrn Scheetz in der MAZ am 23. Juli 2020 einen neuen Beweis angetreten, wie unfertig und unreif sich die Partei bei lokalen Problemen verhält. Ludwig Scheetz ist nicht auf der Suche, was uns zusammenhält, er stammelt Rechtfertigungsssätze. Das ist seine Faustschlag – Politik. Für…

Mehr »

Demo für Swen Ennullat – eine Erfahrung

7. Juli 2020
Von
Demo für Swen Ennullat – eine Erfahrung

Share Etwa 100 Menschen hatten sich gestern vor der Paul – Dinter – Halle in Königs Wusterhausen eingefunden, um wieder Solidarität mit dem geschassten Bürgermeister deutlich zu zeigen.Es bestand Einigkeit. Die Gesichter zeigten es, die Reden machten es deutlich,die Plakate untermalten es:Unserem Bürgermeister ist Unrecht zugefügt worden! Wir lassen es nicht zu! Die Petition findet…

Mehr »

Wir Bürger klagen an!

28. Juni 2020
Von
Wir Bürger klagen an!

Share Wir klagen die Vierergruppe Lazarus, Scheetz, Wippold und Dorst an, eine Politik des Ignorierens und des Spaltens in unserer Stadt zu betreiben. Wir klagen diese Vierergruppe an, ein demokratisches Miteinander durch Klientelpolitik und Hinterzimmer Absprachen ( Katharina Ennullat ) auf das Gröbste zu hintertreiben. Ignoranz ist eine gefährliche destruktive politische Waffe, wenn sie bewusst…

Mehr »

MAZ: Die versteckte Ennullat – Unterstellung

7. Juni 2020
Von
MAZ: Die versteckte Ennullat – Unterstellung

Share Ekkehard Freytag, Geschäftsführer im MAZ – Regionalverlag, traut sich einen Blick auf das politische Königs Wusterhausen zu ( Dahme – Kurier, 6./7. 5. 2020, S. 16 ). Etwas umständlich klärt er uns auf, wie die Politik in einer Demokratie eben funktioniert. Er versucht das nicht am Beispiel Bundesregierung oder an Regierungen anderer Länder, nein,…

Mehr »

Landrat, Landrat, du gehst einen schweren Gang

5. Juni 2020
Von
Landrat, Landrat, du gehst einen schweren Gang

Share Landrat Stephan Loge macht Politik in Königs Wusterhausen (KW). Ist das nun ein starkes Signal, ein Warnschuss oder ein Rechtsbruch? Die Märkische Allgemeine Zeitung weiß es wieder: „Nur wenn wirklich das Chaos ausbricht, wenn gegen Gesetze verstoßen wird oder eine Kommune nicht mehr handlungsfähig ist, schreiten höhere Stellen ein.“ ( Dahme – Kurier, S.…

Mehr »

Ändert die SPD oder schafft sie ab – ein Kommentar

1. Juni 2020
Von
Ändert die SPD oder schafft sie ab – ein Kommentar

Share Gedanken zum MAZ – Beitrag: SPD mit neuer Spitze im Kreistag, Dahme-Kurier, 18.5.2020, S.14 Namen sind peinlich. Dieser Rat von Cicero – Nomina sunt odiosa – war als Mittel der Abstraktion im politischen Diskurs empfohlen, also als ein Schutz. Der peinliche Name, der hier ausgesprochen wird, heißt Sigmar Gabriel, ehemaliger Vorsitzender der SPD und…

Mehr »

„Wahlen allein machen noch keine Demokratie.“

23. Mai 2020
Von
„Wahlen allein machen noch keine Demokratie.“

Share Dieser Satz stammt von Barack Obama. Wir sind zur Wahl gegangen, weil wir den Bewerbern mehrheitlich geglaubt haben. Sie haben alle versprochen, eine gute Stadtpolitik zu machen. Doch wir haben festzustellen: Sie machen keine gute Stadtpolitik, sie haben uns belogen, sie spalten die Stadt, sie opfern unsere Stadt ihren Interessen. Warum tun sie das?…

Mehr »

Meinung: SPD in Königs Wusterhausen im Wahlkampf

13. Mai 2020
Von
Meinung: SPD in Königs Wusterhausen im Wahlkampf

Share Herr Scheetz führt in Königs Wusterhausen eine Kampagne: Die Krise wird immer größer, der Tiefpunkt immer tiefer. So oder so ähnlich verkürzt lässt er sich in der MAZ wiederholt zitieren. Die SPD sieht eine Gelegenheit und die will sie beim Schopfe packen. Sie glaubt, sie habe ein Recht darauf. Das ist das Muster, das…

Mehr »

Anzeige

Anzeige

Werbung