Wer hat Hartmut Giesche (72) gesehen?

6. August 2019
Von

Die Brandenburger Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe auf der Suche nach dem 72-jährigen Hartmut Giesche. Seit Dienstagmittag (11.30 Uhr) ist der Mann aus der Fachklinik in Teupitz, Buchholzer Straße, abgängig. Die Polizei fahndet inzwischen nach ihm.

Hartmut Giesche (Foto: Polizeidirektion Süd)

Hartmut Giesche (Foto: Polizeidirektion Süd)

Der Vermisste wurde mit schweren Kopfverletzungen in die Klinik eingeliefert und verließ diese eigenständig, ohne das Einverständnis der Ärzte. Da er weiterhin behandlungswürdig ist, besteht eine akute Gefahr für sein Leben und seine Gesundheit. Hartmut GIESCHE reagiert trotz der Verletzungen auf seinen Namen, trägt eine dunkelblaue Jogginghose und ein orangefarbenes Poloshirt. Er hat kurze graue Haare, ist etwa 1,75 Meter groß, von hagerer Gestalt und trägt eine Brille mit Goldgestell. Er könnte sich in Richtung Dahme/Mark bewegen.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Aufenthalt des Vermissten machen können oder ihn gesehen haben, sich umgehend unter dem Polizeinotruf 110 oder unter der Telefonnummer 03375 270 1226 in der Polizeiinspektion DS in Königs Wusterhausen zu melden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeige

ANZEIGE

Werbung