Wegen Material Lieferung: Acht Wochen VOLLSPERRUNG der Illgenstraße

6. Januar 2022
Von

Schulzendorf. Wie Bürgermeister Mücke (SPD-nominiert) mitteilte, wird ab kommenden Montag die Illgenstraße für acht Wochen auf Höhe der Grundschule “vollständig gesperrt”. Das betrifft auch den Gehweg vor der Baustelle. Grund sind Anlieferungen von Material für die Bummelbaustelle Schulerweiterung.

Warum sich das Rathaus nicht für eine zeitweise Sperrung der Straße im Fall von Baustofflieferungen eingesetzt hat und den Albtraum für Kraftfahrer acht Wochen rund um die Uhr tolleriert, dazu äußerte sich Mücke nicht.

Straßensperrung

Symbolbild

 

18 Responses to Wegen Material Lieferung: Acht Wochen VOLLSPERRUNG der Illgenstraße

  1. Bewohner
    11. Januar 2022 at 09:41

    Lieber Insider,

    da Sie anscheinend über viel Hintergrundwissen zu diesem Vorgang verfügen und vielleicht sogar daran beteiligt waren …

    Kennen Sie auch die Abwägungen, die der Bürgermeister bzw. die zuständige Person in der Gemeindeverwaltung angestellt haben?
    Wissen Sie, ob die Straßenfläche vielleicht auch als (Zwischen)Lagerplatz für Baumaterialien genutzt wird?

    Gruß
    Bewohner

  2. Insider
    10. Januar 2022 at 14:29

    Lieber Bewohner, an einer Stelle sagen Sie nur die halbe Wahrheit. Und glauben Sie mir, ich weiß wovon ich rede. Richtig ist, dass der Landkreis die verkehrsrechtliche Anordnung erläßt. Aber! Folgende Beteiligte werden in die Entscheidung eingebunden. Der RVS, die Polizei, der Rettungsdienst und Herr Mücke. Glauben Sie mir, wenn der Bürgermeister gesagt hätte,er möchte nicht, dass sich auf der Straße der Gemeinde !!! seine Bürger auch am Wochenende mit Einschränkungen abfinden müssen, obwohl nichts abgeladen wird,dann hätte es die Sperrung in dieser Art nicht gegeben.

  3. Bewohner
    10. Januar 2022 at 13:21

    Ich meine natürlich “Rechtsstaat”.

    Es wird ja zum Glück nicht nur gestritten hier. :-)

  4. Bewohner
    10. Januar 2022 at 13:19

    @Insider
    Einschränkung der Rechte der Verkehrsteilnehmer: Die ist unbestritten da, aber auf Grund der kurzen Umleitung doch überschaubar. Die Anwohner dürfen ja weiterhin auf ihre Grundstücke fahren.

    Und an die, die sofort – ohne näher zu prüfen – auf die Gemeinde einprügeln. Zuständig für die Genehmigung ist der Landkreis.

    Und an die, die von der Sperrung tatsächlich betroffen sind. Widerspruch einlegen und ggf. vor das Verwaltungsgericht ziehen.
    Zum Glück leben wir ja in einem Rechtsstreit.

    Mein Fazit: Viel Lärm um Kleinigkeiten. In der Gemeinde gibt es wichtigere Probleme, über die zu Recht diskutiert wird.

  5. Erdbewohner
    10. Januar 2022 at 13:16

    @Insider: genau richtig, wofür rund um die Uhr sperren? Es hätte völlig gereicht den Bereich Zufahrt (hinter Schulgebäude) von Richtung Walther-Rathenau zu sperren. Jetzt ist ja nur eine Sackgasse, d.h. die Kinder können weiterhin entspannt auf dem Schulhof ‘abgeladen’ werden :(

    Und um Ordnungsamt braucht man sich keene Sorgen machen; die kommen eh nicht raus :) :)

  6. Insider
    10. Januar 2022 at 11:09

    @Bewohner: Viele regen sich doch nicht wegen der Umleitung auf, so lese ich die Kommentare, sondern es geht ihnen um die Einschränkung der Rechte der Vekehrsteilnehmer. Dass diese Beschränkung im Fall der Entladung von Material rechtens ist, dürfte unbestritten sein. Wenn allerdings eine Verkehrsbeschränkung für Zeiten angeordnet ist, an denen aus gesetzlichen Gründen keine Entladungen vorgenommen werden dürfen, dann stellt sich berechtigt die Frage,ob die Voraussetzungen für eine Beschränkung vorliegen.Ich persönlich halte es schon problematisch, wenn die Baufirma mal pauschal und vorsorglich festlegt,jetzt sperren wir die Straße für zwei Monate. Ich weiß nicht, was zwei Monate lang, 24 Stunden am Tag abgeladen werden soll. Soll ein 20 Geschosser gebaut werden?

  7. Bewohner
    10. Januar 2022 at 09:08

    Ich kann die Aufregung nicht ganz verstehen.

    Es bringt doch nicht viel, wenn die Straße nachts oder am Wochenende wieder frei ist. Ihr tut ja gerade so als würde dann dort hunderte Autos lang fahren. Und die Umleitung ist auch kein großer Umweg.

    Auch im Sinne der Sicherheit der Kinder ist es doch besser, wenn dort in dieser Zeit nichts mehr fährt. So passiert auch nichts, wenn sich die Kids von der Baustelle ablenken lassen.

  8. Neu Schulzendorfer
    8. Januar 2022 at 07:36

    Auf der Internetseite der Gemeinde wird mitgeteilt, dass die Maßnahme notwendig ist. Ich kann keine Notwendigkeit erkennen, dass vom Abend an bis morgens und an den Wochenenden die Straße abgeriegelt wird. Halten uns Herr Mücke und die Firma, die baut (mit monatelanger Pause)für blöd?

  9. Elke
    7. Januar 2022 at 16:39

    Schön ist das jetzt die Kinder 8 Wochen auf der Straße spielen können wie früher!!! Natürlich erst nach dem die LKWs abgeladen haben und am Wochenende!!!! Ansonsten ist es ja Gott sei Dank kein großer- überhaupt kein Umweg ins Ortszentrum! Es gibt ja genug ausgebaute Straße!!!

  10. Insider
    7. Januar 2022 at 14:01

    @besorgter Vater: An Wochenenden dürfen Schwerlasttransporte ohne Ausnahmegenehmigung nicht fahren. Es herrscht außerdem ein Arbeitsverbot am Wochenende. Mir ist nicht bekannt, dass der Gemeinde ein Antrag auf Ausnahmeregelung vorliegt. Warum ist das Befahren der Illgenstraße an Wochenenden, und täglich ab 19 Uhr nicht möglich??? Die Firma ist im Bauverzug und nervt nun auch noch Kraffahrer und Fußgänger mit solchen unsäglichen Einschnitten für 8 Wochen !!!!. In meinen Augen geht das auch anders. Jeder wird mit Einschränkungen bei Lieferungen leben können. Was die Firma hier abzieht, ist nicht nachvollziehbar.Dass die Behörde das genehmigt hat, geht in meinen Augen nicht mit rechten Dingen zu.

  11. besorgter Vater
    7. Januar 2022 at 13:27

    Die Module des Anbaus kommen vermutlich mit nem Schwerlasttransport und müssen abgeladen werden. Dann sind bestimmt 2 auf einem LKW. Der muss irgendwo warten.
    Jeden Abend die komplette Umleitung ab und wieder aufzubauen iss doch sehr sinnbefreit.

    Seid doch froh das es weiter geht.

    Wird doch wohl jeder schaffen 8 Wochen lang eine Straße weiter durch zu fahren.

  12. Erdbewohner
    7. Januar 2022 at 12:18

    …weil sich keiner die Mühe macht ab Fr Nachmittag für das WE freizugeben bzw So Abend den Teilbereich zu sperren :(

  13. Elke
    7. Januar 2022 at 11:32

    Aber selbst verständlich faltet der Zitronenfalter Zitonen!!!

  14. BingeLaden
    BingeLaden
    7. Januar 2022 at 09:31

    Sicherlich wird sich niemand beklagen, wenn Material geliefert wird und dann die Straße gesperrt wird. Warum die Sperrung 24 Stunden am Tag, auch am Wochenende und 8 Wochen erfolgen muss, verstehe ich nicht.

  15. Olli
    6. Januar 2022 at 22:21

    Was sollen das für Baustofflieferungen sein die jeden Tag, auch am Wochenende rund um die Uhr erfolgen?

  16. Erdbewohner
    6. Januar 2022 at 21:51

    Liebe Redaktion, lest den Beitrag auf der HP von S’dorf richtig: der Gehweg ggü der Schule soll begehbar bleiben sowie vermutlich der Eingang Schule für Fußgänger/Radfahrer ebenfalls..
    Dennoch ein Unding für einen so langen Zeitraum die komplette Straße, d.h. die Busse dürfen sich durch die Nebenstraßen quälen :(

  17. Petra
    Petra
    6. Januar 2022 at 17:05

    @ Schwarzer Peter: Sehe ich nicht so. Wenn die Leute aus NRW nachts und am Wochenende arbeiten und im Stundenrythmus Material geliefert bekommen, dann müssen die Bürger sich mit Einschränkungen abfinden. Wer aber daran glaubt, glaubt auch, dass ein Zitonenfalter Zitronen faltet.

  18. Schwarzer Peter
    6. Januar 2022 at 15:19

    Dass die Gemeinde einer solchen Sperrung zustimmt, zeugt von ihrer Unfähigkeit solch ein Projekt zu steuern.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Corona-Liveticker

+++ LDS-Stand 19.1., 11 Uhr, in den letzten 24 Stunden: +++ 287 Neuinfektionen +++ Inzidenz steigt auf 720 +++ Quelle: Brandenburger Gesundheitsministerium+++

Anzeige

Werbung

Werbung