Schulzendorfs Feuerwehrmädchen sind Spitze!

27. Oktober 2009
Von

Auf die Feuerwehren muss im Ernstfall Verlass sein. Deshalb müssen die Kameradinnen und Kameraden über die notwendige körperliche Fitness verfügen. Um die zu testen hatte jüngst die Schulzendorfer Freiwillige Feuerwehr und der Feuerwehrverein 1903 e.V. zum 2. Schulzendorfer Nachtpokallauf, dem sogenannten „Löschangriff Nass” eingeladen.

19 Mannschaften aus dem gesamten Land Brandenburg nahmen an diesem Wettbewerb teil.
Das regennasse Wetter hielt die Feuerwehrfrauen und – männer nicht von ihrer Teilnahme ab. Im Gegenteil! „Der Nachtlauf hier in Schulzendorf ist der Abschluss der Saison 2009. Es macht einfach Spaß hier dabei zu sein. Just for Fun – wir sind eben Feuerwehrleute.” meinte David Hennings von der freiwilligen Feuerwehr aus Borgsdorf.

Egon Schneider, der Hauptleitungsrichter begrüßte die Mannschaften und verkündete die Regeln für den simulierten Löschangriff.

Anschließend begaben sich die Feuerwehrfrauen und -männer in ihre Startpositionen um die rund 200 Meter lange Wettkampfstrecke zu bewältigen. Konzentriert und spannungsgeladen lauerten sie auf das Startsignal von Egon Schneider. Die auf Hochglanz polierten Aggregate, die das Wasser in die Schläuche fördern, im Feuerwehrsprachgebrauch TS (Tragkraftspritze) genannt, wurden zuvor auf Herz und Nieren geprüft. Startschwierigkeiten einer TS würden das Aus für eine Mannschaft bedeuten.

Die Schulzendorfer Feuerwehrmädchen bissen die Zähne zusammen, rannten was das Zeug hielt und trafen sicher das Ziel. 53,76 Sekunden bedeutete am Ende Platz 2. Nur die Mädchen aus Teupitz waren noch schneller gewesen. Die Schulzendorfer Männermannschaft musste sich dagegen mit dem 5. Platz zufrieden geben. Sieger wurden die Feuerwehrmänner aus Niederlehme.

Am Ende dürften alle Mannschaften Sieger gewesen sein. Denn Zusammenhalten und für einander da sein, dass demonstrierten alle Mannschaften eindrucksvoll.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Werbung

Anzeige

Anzeige

Anzeige