Rathaus Schluderei: Unkraut wuchert an Straßen

12. Juni 2019
Von

Grundstücksbesitzer müssen in diesem Jahr wohl öfter als sonst den Rasenmäher anwerfen. Der Grund: Bürgermeister Mücke (SPD – nominiert) und sein Bauchef Sonntag sind nicht in der Lage, die Rasen Maat im öffentlichen Straßenbereich sicherzustellen. Anlieger, die vor ihrem Grundstück Ordnung haben möchten, müssen selbst aktiv werden. Es ist kein Einzelfall: Über ein Meter hohes Unkraut wuchert an Straßen.

6789

6789

4 Responses to Rathaus Schluderei: Unkraut wuchert an Straßen

  1. Andi
    3. Juli 2019 at 15:17

    Ich finde Schulzendorf sollte sich als ökologisches Dorf des gesamten Bundesgebietes bewerben.
    Denn hier ist es dem Unkraut gegönnt sich vollendens zu verbreiten bzw. zu wachsen ohne das der böse Rasenmäher Ärger macht.
    Sieht echt krass aus an den Wegrändern aller Straßen hier im Ort.
    Aber bei den Benzinpreisen muss man ja auch sparen.

  2. Oliver
    25. Juni 2019 at 12:10

    Genau diese Lösung wurde in Eichwalde gewählt: Das Mähen der Bankette wird auf Grund des Bienenschutzes eingestellt, mit dem zusätzlichen Hinweis, daß der Bürger diese Maßnahme aber trotzdem durchführen kann.
    Eine Anpassung der Gebühren nach unten durch den Wegfall dieser Dienstleistung gab es natürlich nicht…

  3. unicorn
    15. Juni 2019 at 07:02

    Lieber User unicorn, das Kommentarfeld enthielt keinen Text.

    Die Redaktion

  4. Wähler
    13. Juni 2019 at 19:30

    Evtl. soll ja auch etwas für den Naturschutz und die Erhaltung der Bienen in unserem Ort getan werden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeige

ANZEIGE

Werbung