Rathaus – Hotspot: Schon seit dem 10. Juni offline!

23. Juli 2020
Von

In der Fußgängerzone vor dem Rathaus mit Freunden Videos auf YouTube ansehen, beim Einkaufen mal schnell schauen, ob ein Artikel online nicht günstiger zu bekommen ist – seit Juni ist das mit dem neuen Hotspot möglich. Bis zu 500 Benutzer kann der Access Point, der Zone Flex T 300, versorgen. Rund 1.000 Euro hat seine Installation gekostet. Betreiber ist die Vodafone Kabel Deutschland GmbH.

Doch die Freude über kostenloses Surfen währte nicht lange. Seit dem 10. Juni 2020 ist der Hotspot offline. „Wir haben die Störungsmeldung aber erst Anfang dieser Woche erhalten und sofort einen Techniker losgeschickt. Einiges spricht dafür, dass der Access Point schadhaft ist.“, sagt Peter Rduch, Projektmanager des Betreibers.

Läuft alles glatt soll noch in dieser Woche wieder alles funktionieren.

Hotspot 1

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeige

Anzeige

Werbung