Jetzt rollt’s barrierefrei und sicher!

15. September 2009
Von

Die Zeiten, als die Überquerung der Rosa Luxemburg Straße/Herweghstraße für die Bewohner des Seniorenheims „Wilhelm Busch” der Besteigung des Mount Everest glich, sind endlich vorbei. Vor wenigen Tagen wurde der Gehweg von der Wilhelm Busch Straße bis zum Herwegh Center fertig gestellt und feierlich eingeweiht. Zwei asphaltierte Übergänge über die Rosa Luxemburg Straße und die Herweghstraße sorgen künftig dafür, dass die Bewohner des Schulzendorfer Seniorenheims barrierefrei und sicher die Straße überqueren können. „Ich bin froh, dass unsere Bewohner nun ohne Probleme über die Straße kommen. Niemand wird mehr mit seinem Rollator oder dem Rollstuhl an der Bordsteinkante hängen bleiben, wie das früher oftmals war. Das ist richtig toll.” freut sich Babette Britz, die Leiterin des Seniorenheimes.

(Foto: J.Kollberg)

Auch die Heimbewohner sind glücklich über die neue Situation. Stellvertretend für sie durchschnitt Rudolph Hartwig symbolisch das Eröffnungsband. Fünfzig Tausend Euro kostete der Gehwegneubau – eine gute Investiotion!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeige

Anzeige

Werbung