Friedhof: Kranke Bäume stehen nicht mehr mitten im geplanten Gehweg

22. Oktober 2019
Von

Gestern und heute wurden nahezu alle Bäume am Friedhof gefällt, die dem geplanten und vom Gemeinderat befürworteten neuen Gehweg entlang am Friedhof im Weg standen. SPD, Bündnis 90/Die Grünen, Vertreter vom Bürgerbündnis und rund 200 Klimaschützer hatten zuvor versucht, die bereits genehmigte Fällung zu verhindern.

Der Schulzendorfer war vor Ort und hat die gefällten Bäume unter die Lupe genommen:

Der Gemeinderat votierte mehrheitlich für den Bau des Gehweges. (Foto: mwBild)

Der Gemeinderat votierte mehrheitlich für den Bau des Gehweges. (Foto: mwBild)

 

 Klimaschützer wollten die kranken Bäume erhalten. (Foto: mwBild)

Klimaschützer wollten die kranken Bäume erhalten. (Foto: mwBild)

 

Schwerstarbeit (Foto:mwBild.de)

Schwerstarbeit (Foto:mwBild.de)

 

Der Investor muss Ersatzpflanzungen vornehmen. (Foto: mwBild)

Der Investor muss Ersatzpflanzungen vornehmen. (Foto: mwBild)

 

So sieht kein gesunder Baum aus. (Foto: mwBild)

So sieht kein gesunder Baum aus. (Foto: mwBild)

 

One Response to Friedhof: Kranke Bäume stehen nicht mehr mitten im geplanten Gehweg

  1. Siggi
    24. Oktober 2019 at 14:45

    Ich bin der Meinung das die Bäume nicht krank wahren sondern Störten. Ich empfinde diese Art des Kahlschlags
    schlimm. Diese Bäume sind alt wenn auch ein neuer Baum gepflnst wird dauert es sehr launge bis mann einen gleichwertigen Baum wieder bewundern kann.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeige

Anzeige

Werbung