Eichwalde – 120 Meter Pumpen Kabel geklaut, Platz überflutet

9. November 2020
Von

Kabelräuber haben Montagnacht auf einer Baustelle am August-Bebel-Platz eine Überflutung verursacht. Sie klauten nach Polizeiangaben zwei jeweils 60 Meter lange Starkstromkabel der dort installierten Wasserpumpen. Die Folge: Der Grundwasserspiegel stieg, der Platz ging kurzzeitig unter Wasser.

Ein Elektriker konnte die Gefahrenstelle am Morgen beheben. Der Schaden beträgt rund 10.000 Euro.

Symbolbild

Symbolbild

One Response to Eichwalde – 120 Meter Pumpen Kabel geklaut, Platz überflutet

  1. Frank
    10. November 2020 at 09:14

    was sind da für Mutanten unterwegs :(

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Werbung

Anzeige

Anzeige