Das Personal-Karussell im Rathaus dreht sich

11. Mai 2021
Von

Schulzendorf. Das ist keine Überraschung: In der Verwaltung kriselt es wieder mal. Wie Der Schulzendorfer aus Rathauskreisen erfuhr, wurde der Verantwortliche für Kassengeschäfte wegen Ausfall in das Bauamt versetzt. Bis ein neuer Kassenchef gefunden wird, nimmt sein Stellvertreter den Posten ein. Und der alte Stellvertreter bekommt einen neuen Stellvertreter.

Die Personalpolitik von Bürgermeister Mücke (SPD-nominiert) steht seit Jahren in der Kritik. Nicht nur das Mitarbeiter wegen schlechtem Klima die Flucht aus dem Rathaus ergriffen haben. So wurde auch ein studierter Finanzer vom Posten des Kämmerers abgelöst, weil er Mücke in der Sache kritisierte. Seit dem ist Verwaltungsrechtler Alexander Reech, der über keinen finanzökonomischen Hochschulabschluss verfügt, Schulzendorfs Herrscher über Millionen Steuergelder.

Dem völlig überlasteten Bauchef Jörg Sonntag, der 2020 nur ein Bruchteil aller beschlossenen Bauprojekte umsetzte, wurden von Mücke auch noch sämtliche Aufgaben des Ordnungsamtes angehängt.

Der Schulzendorfer meint: Kluge Personalpolitik sieht anders aus!

Personalkarussell

5 Responses to Das Personal-Karussell im Rathaus dreht sich

  1. Julien K.
    14. Mai 2021 at 03:22

    Hier wurde so oft die Personalpolitik kritisiert, doch ändern tut sich nichts. Ich denke, erst, wenn der letzte Mitarbeiter gegangen ist, wird begriffen, dass es eine Verwaltung geben muss.

    Der Bürgermeister hat seine Kohle sicher. Jetzt wird nur noch die Macht ausgelebt.

    Beweise kann hier zu Genüge lesen!

  2. icke
    12. Mai 2021 at 13:08

    @ Grolle sind die Arbeitsbedingungen im Luftkurort Schulzendorf – Wozu ins Rathaus noch gehen, außer Fremde, die hoffen , da moch gelbe Säcke zu bekommen.

  3. Grolle
    12. Mai 2021 at 12:44

    … die Schulsekretärin (Angestellte im Rathaus) hat auch die Flucht ergriffen. Warum wohl… Personalführung ist nicht die Stärke des Schulzendorfer Rathauses…

  4. KARO
    12. Mai 2021 at 09:14

    Das ist keine Personalpolitik sondern eine Serie von Verzweiflungstaten gegen Kritiker.
    Die ahnungslosen Gemeindevertweter machen das mit.

  5. icke
    11. Mai 2021 at 19:25

    Sonntag ist nicht überlastet, es versteht es den Tag fehlerfrei rum zu bekommenn. Ist er eigentlich noch vorbestraft ?

    Fakt ist, für Schulzendorf har er kein Interesse

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeige

Werbung

Werbung

Werbung