DAS darf das Ordnungsamt NIE wieder zulassen.

24. April 2022
Von

Schulzendorf. Für die Berufsgenossenschaft Bau ist es Tabu, dass zu Baugruben ein freier Zugang besteht. Doch offensichtlich pfeifen die Verantwortlichen der LAUKAT- Baustelle im Mühlenschlag auf gesetzliche Bestimmungen.

Gestern standen die Tore zur Baugrube speerangelweit offen. Arbeiter waren nicht zusehen.

Abenteuerlustige Kinder, die auf Grund ihres Entwicklungsstandes das Risiko, das von einer solchen Grube ausgeht, nicht erkennen, konnten dort ungehindert spielen. Würden sie sich auch für eine „Rutschpartie“ auf den glatten Folien entscheiden, bestünde für sie eine akute Gesundheitsgefahr.

LAUKAT-Baustelle, Samstag, 23.04.2022 gegen 16 Uhr (Foto:mwBild)

LAUKAT-Baustelle, Samstag, 23.04.2022 gegen 16 Uhr (Foto:mwBild)

4 Responses to DAS darf das Ordnungsamt NIE wieder zulassen.

  1. karo
    25. April 2022 at 08:01

    Baustellen sind für das ‘Amt uninteressant. Vertrag geschlossen, der Bauträger bzw. Eigentümer und Baufirma sind verantwortlich !!!!

  2. Olli
    24. April 2022 at 22:47

    Das Ordnungsamt ist aktiv, wenn es Knöllchen an Bewohner verteilen kann, die vor ihrer Tür Grashalme zwischen Bordstein und Straße nicht entfernen. Tagelang ist es geschlossen. Mückes Schreibkräfte kümmern sich dann um Ordnungsangelegenheit. Wie das dann aussieht, kann sich jeder an fünf Fingern abzählen.

  3. HansWurst
    24. April 2022 at 19:24

    Ähm, welches Ordnungsamt??

    Eigentum verpflichtet!!

  4. Elke
    24. April 2022 at 18:31

    Eltern haften für ihre Kinder, Kinder haften für ihre Eltern ist doch immer das gleiche!!!!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Werbung