Corona-Seuche: Jetzt ist Polen Risikogebiet, zehn Neuinfektionen in LDS

22. Oktober 2020
Von

Ab Samstag gilt Polen als Risikogebiet. Wer aus Polen nach Brandenburg zurückkehrt muss für 14 Tage in Quarantäne. Das hat Auswirkungen auf Brandenburger, die in Polen Einkaufen oder Tanken wollen. Wer einen negativen Corona-Test vorlegt, kann die Zeit verkürzen. Ausnahmen gelten für Berufspendler.

Mit Einkaufen und Tanken im Nachbarland dürfte es vorerst vorbei sein.

Mit Einkaufen und Tanken im Nachbarland dürfte es vorerst vorbei sein.

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat die Liste der Risikogebiete in Europa erweitert. Das Auswärtige Amt sprach in diesem Zusammenhang eine Reisewarnung aus.

In Brandenburg zählen Cottbus und die Landkreise Oberspreewald-Lausitz und Spree-Neiße zu Corona Risikogebieten.

Innerhalb eines Tages ist die Anzahl der Neuinfektionen im Landkreis Dahme-Spreewald um 10 auf insgesamt 464 (kumulativ, Stand heute 8:30 Uhr) gestiegen.

One Response to Corona-Seuche: Jetzt ist Polen Risikogebiet, zehn Neuinfektionen in LDS

  1. Bürger zweiter Klasse
    22. Oktober 2020 at 14:08

    Lieber User Bürger zweiter Klasse, wir können keinen Kommentar umzwitschen. Unser System gibt das nicht her.

    Liebe Grüße
    Sabrina Rühle
    Der Schulzendorfer

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Werbung

Anzeige

Anzeige