Wiesenhof: 240 von rund 700 Arbeitern getestet – 3 Infizierte!

3. Juli 2020
Von

WiesenhoEine dritte Person ist im Schlachtbetrieb von Wiesenhof in Niederlehme positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden. Das teilte der Landkreis Dahme – Spreewald am Nachmittag mit. Sie und ihre engen Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne.

Alle rund 700 Mitarbeiter des Schlachthofes werden getestet, bei 240 ist das bislang geschehen. Am Montag sollen die Ergebnisse vorliegen. Angaben zu den Hygienebedingungen bei Wiesenhof machte der Landkreis nicht.

 

8 Responses to Wiesenhof: 240 von rund 700 Arbeitern getestet – 3 Infizierte!

  1. Oliver
    2. Juli 2020 at 12:45

    Glücklich, wer von sich behaupten kann noch nie einen Fehler gemacht zu haben…
    Fakt ist Corona ist in LDS auch in einem Schlachthof angekommen und das sollte die Öffentlichkeit erfahren.
    Schlußfolgerungen daraus muß jeder für sich selber ziehen.

  2. Redaktion
    1. Juli 2020 at 23:02

    Uns ist in dem Beitrag ein Fehler unterlaufen. Der Geflügelhof befindet sich in Niederlehme und nicht in Bestensee. Wir haben das geändert. Für die Panne entschuldigen wir uns.

    Die Redaktion

  3. Britta Fröhlich
    1. Juli 2020 at 21:45

    Es gibt in Bestensee kein Wiesenhof. Ihre Recherche ist falsch!

  4. Unbekannr
    1. Juli 2020 at 19:05

    Fakw

  5. Annett
    1. Juli 2020 at 18:46

    Wiesenhof gibt es nicht in Bestensee! Der Schlachthof ist in Niederlehme.

  6. Unbekannt
    1. Juli 2020 at 18:44

    Wer war denn da wieder besoffen?
    Will man sowas noch lesen?

  7. Jörg
    1. Juli 2020 at 18:42

    Was soll man nun vom Schulzendorfer.de halten ? In Bestensee gibt es keinen Wiesenhof , da gibt es nur Eierproduzenten. Mal in Niederlehme nachfragen !

  8. Unbekannt
    1. Juli 2020 at 18:17

    Na? Bild dankt bald ab, Schulzendorfer ist besser….

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeige

Anzeige

Werbung