Bundestagswahl: Jana Schimke – CDU-Direktkandidat in Dahme-Spreewald

9. Januar 2021
Von
Bei der Bundestagswahl 2017 gewann Schimke das Direktmandat mit 30,7 Prozent der Erststimmen. (Foto: mwBild)

Bei der Bundestagswahl 2017 gewann Schimke das Direktmandat mit 30,7 Prozent der Erststimmen. (Foto: mwBild)

Der CDU-Landesvorstand hat gestern Abend den Listenvorschlag zur Bundestagswahl 2021 verabschiedet. Im Wahlkreis 62, Dahme-Spreewald – Teltow-Fläming III – Oberspreewald-Lausitz I, tritt Jana Schimke als Direktkandidat an. Der Landesvorsitzende der CDU Brandenburg, Michael Stübgen, zum Listenvorschlag seiner Partei: „Für die Brandenburger CDU treten in allen zehn Wahlkreisen sehr gute Kandidatinnen und Kandidaten an. Wir setzen auf Sieg und das in jedem Wahlkreis.“

5 Responses to Bundestagswahl: Jana Schimke – CDU-Direktkandidat in Dahme-Spreewald

  1. Lärmgegner
    17. Januar 2021 at 08:24

    Die Bundesregierung hat das Arbeitsschutzgesetz zur Abstimmung in den Bundestag einbracht und angenommen. AFD und FDP und auch Frau Schmike – MAx Straubinger und M. Hauptmann stimmten dagegen. Alle anderen waren dafür.

    Toll, was Menschen für diese Frau und Mutter wert sind. Ihre Einstellung zu den Fluglärmbetroffenen kennen wir – Soetwas hat nichts im Bundestag zu suchen !

  2. Grüße aus Zeesen
    10. Januar 2021 at 11:24

    Nach dem Theater der CDU in KW ist diese Partei für mich unwählbar.

  3. Petra
    Petra
    9. Januar 2021 at 12:31

    Wenn Frau Schimke gewählt werden will, muss sie erst mal den wilden Cowboy aus der Dürer Straße zur Vernunft bringen.

  4. Altanschließer
    9. Januar 2021 at 09:16

    CDU kommt für mich nicht in Frage. Die CDU Schulzndorf hat die Altanschließer verraten, erst verkündet sie, sich für die Rückzahlung einzusetzen, dann tut sie das Gegenteil und stimmen dagegen. Ein Vertrauensbruch ohnegleichen.

  5. Erich
    9. Januar 2021 at 08:48

    Immer das selbe Theater. Vor der Wahl sieht man diese Leute mal, nach der Wahl stehen die Bürger dann im Mittelpunkt und somit immer im Weg. Selbst Dankert war für die Bürger ansprechbar- Frau Jana hat nicht mal gute Worte für die Bürger drauf. Gegenüber von Silvia Lehmann hat sie nur einen Vorteil … , sonst ist sie noch schlechter in der Kastenwirtschaft.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeige

Anzeige

Werbung

Werbung