Blog Archives

Hilferuf: Hort sucht Eltern für Kinderbetreuung

4. November 2022
Von
Hilferuf: Hort sucht Eltern für Kinderbetreuung

Share Schulzendorf. Seinen berühmtesten Satz, “Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben”, hat Michail Gorbatschow so nie gesagt. Vielmehr warnte er 1989 DDR-Staatschef Honecker:  “Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren.” Fest steht: Das Rathaus hat in Sachen Kinderbetreuung zu spät reagiert. Denn die Entwicklung der Wohngebiete Ritterschlag/Ritterfleck…

Mehr »

Neues Mekka für Mountain-Biker?

1. November 2022
Von
Neues Mekka für Mountain-Biker?

Share Wildau. Rasante Fahrten, heikle Rampen, jede Menge Spaß – in Wildau kann das für Mountain-Biker Wirklichkeit werden. Das Areal am Friedhof steht im Focus, es könnte zum Vorzeigeprojekt werden. Denn: Illegale Pisten, die negative Auswirkungen auf Flora und Fauna haben, breiten sich rasant aus. Das Gelände ist dem Grunde nach geeignet, attestierten jüngst die…

Mehr »

Bürgerinitiative appelliert an Menschenverstand

29. Oktober 2022
Von
Bürgerinitiative appelliert an Menschenverstand

Share Schulzendorf. Die GroKo aus Grünen, Linken und SPD haben im Vorfeld der Grundsatzentscheidung zum „Gewerbegebiet Rosengarten“ Signale ausgesendet, das Giga-Projekt auf 21 Hektar Ackerland anzuschieben. Durch ruhiges Gewerbe erhofft sich die GroKo zusätzliche Gewerbesteuereinnahmen. Problem: Niemand prognostiziert die Einnahmen. Wird es sie überhaupt geben?. Bürgermeister Mücke dazu: Es „verfügt weder die Verwaltung noch ich…

Mehr »

Wiener Reise – Was der frühere WiWO-Chef dazu sagt.

27. Oktober 2022
Von
Wiener Reise – Was der frühere WiWO-Chef dazu sagt.

Share Die Wiener Reise von WiWO-Chef Sven Schulze und dem Aufsichtsrat Boss Mark Scheiner wegen eines Grundstücksdeals wirft zig Fragen auf. Gerüchte und Spekulationen schießen ins Kraut. Die Stadt hält die Hintergründe der Wiener Reise ihrer WiWO Bosse streng geheim. Der Schulzendorfer sprach mit dem in Wildau  populären Ex-WiWO-Chef Frank Kerber, er war als Zeuge…

Mehr »

CHECK: Sind die Grünen in Schulzendorf „gefährlich“?

25. Oktober 2022
Von
CHECK: Sind die Grünen in Schulzendorf „gefährlich“?

Share „Für mich sind die Grünen die heuchlerischste, verlogenste, abgehobenste, inkompetenteste Partei, gemessen an den Schaden den sie verursachen, auch die gefährlichste Partei, die wir aktuell im Bundestag haben.“, konstatiert Sahra Wagenknecht (Die Linke). Treffen diese Eigenschaften auch auf die Grünen Hobbypolitiker in Schulzendorf zu? Der Schulzendorfer macht den Check: In der Gemeindevertretung sitzen für die…

Mehr »

Ampel-Wut-Brief: Jetzt droht ein Flächenbrand in LDS

22. Oktober 2022
Von
Ampel-Wut-Brief: Jetzt droht ein Flächenbrand in LDS

Share Königs Wusterhausen. Mit großer Mehrheit hat der Stadtrat einen offenen Brief an Bundeskanzler Scholz und sein Kabinett verabschiedet. Darin werden der Ampel-Koalition Strategieversagen im Ukraine-Krieg und Mitverantwortung für die negativen Folgen der gegen Russland gerichteten Sanktionspolitik auf die deutsche Wirtschaft, wie beispielsweise Betriebsschließungen, Firmenpleiten, Arbeitslosigkeit und Preisexplosionen, vorgeworfen. Ganz schwerer Vorwurf an Scholz, Baerbock…

Mehr »

Wow! – 15.000 Euro für SG Phönix Wildau

21. Oktober 2022
Von
Wow! – 15.000 Euro für SG Phönix Wildau

Share Wildau. Ende September startete die BAUWERT Aktiengesellschaft den Kinder-Jugend-Baudialog „Talk & Beats: Gestalte dein Wildau!“. Rund 100 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 16 Jahren und Eltern standen im Dialog mit Bauwert-Chef Dr. Ju?rgen Leibfried und Vertretern von Phönix Wildau. „Ziel des Dialogs ist es, die Wünsche der Kinder und Jugendlichen bei…

Mehr »

Zahlen von Ratlos-Bürgermeister Mücke machen sprachlos!

19. Oktober 2022
Von
Zahlen von Ratlos-Bürgermeister Mücke machen sprachlos!

Share Schulzendorf. 12,3 Millionen Euro stapeln sich auf den Konten der Gemeinde. Dank der rasenden Inflation wird das Geld täglich weniger. Bis Anfang 2022 musste Bürgermeister Mücke rund 40.000 Euro (!) Strafzinsen dafür bezahlen. Zwar fallen ab Juli 2022 keine Verwahrentgelte mehr an, dennoch reichen die für die Kostenstelle geplanten Mittel in Höhe von 19.000…

Mehr »

Werbung

Anzeige

Anzeige

Anzeige