Anpfiff: Rathausbau geht los!

31. Juli 2009
Von

Dieser Spatenstich hatte es in sich: Schulzendorfs Bürgermeister Dr. Herbert Burmeister gab heute nicht nur mit dem offiziellen Spatenstich den Startschuss für den Bau des neuen Schulzendorfer Rathauses. Er gab mit einem 3,6 Tonnen schweren Minibagger auch seine Premiere als Baumaschinenführer. Und die dürfte ihm, gemessen am Beifall der zahlreich erschienenen Gäste, darunter Vertreter aller Fraktionen der Schulzendorfer Gemeindevertretung, auch gelungen sein.

In seinen Worten zur Rathaus Grundsteinlegung erinnerte Dr. Burmeister an die Arbeitsbedingungen im alten Gemeindeamt, die nicht einmal den Anforderungen aus dem Jahre 1877 entsprächen. „ Das hängt damit zusammen, dass gewisse Örtchen in unserem alten Gebäude immer am Ende des Ganges sind. Und dann sitzt immer Einer davor und Einer dahinter. Und das ist nicht besonders angenehm”, so Dr. Burmeister. Dies wird im künftigem modernen Rathaus der Vergangenheit angehören. Auf rund 800 qm Nutzfläche entstehen moderne Arbeitsräume für die Verwaltungsangestellten und verbesserte Bedingungen für die Schulzendorfer Bürger. Denn dann werden Schulzendorfer alle Ämter und Ansprechpartner unter einem Dach haben. Auch ein Trauzimmer für Schulzendorfer Heiratswillige wird es im neuen Rathaus geben.

Das drei geschossige Rathaus, dessen Baukosten sich auf rund 3,7 Millionen Euro belaufen, wird sich in seiner Hülle von den übrigen Flachbauten des Schulzendorfer Ortszentrums deutlich abheben. Die Rathausfassade wird mit roten Klinkern erstellt werden, die an historische Rathäuser in ländlichen Regionen erinnern soll. Und es wird im Inneren des Rathauses ein offenes Bürgerzentrum geben. Dort sollen dann Schulzendorfer Bürgerinnen und Bürger zusammenkommen und sich kennen lernen, so die Vision des Bürgermeisters.

„Mit dem neuen Rathaus können wir zum einen das Ortszentrum beleben, wir können vernünftige Bedingungen für die Verwaltungsmitarbeiter schaffen, wir werden aber vor allem vernünftige Bedingungen für unsere Besucher schaffen”, resümierte Dr. Burmeister.

Seit 1996 wird die Entwicklung des jetzigen Ortszentrums mit seinem künftigen Rathaus vorangetrieben. Bürgermeister Dr. Burmeister hat dabei kräftig mitgewirkt. Und so war es nicht verwunderlich, dass aus den Worten seiner Ansprache auch ein bisschen Wehmut klang. Denn, das ist sicher, Dr. Herbert Burmeister wird zum Zeitpunkt der Eröffnung des Schulzendorfer Rathauses 2010 nicht mehr Bürgermeister sein. „Dann wird hier Jemand anders stehen und das Ganze (gemeint ist das Rathaus – d.R.) eröffnen, das sei ihm von Herzen schon heute gegönnt.”, so Bürgermeister Dr. Burmeister.

Stephan Allner von der Geschäftsleitung der  HOCHTIEF Construction AG FormArt Berlin-Brandenburg will mit seiner Mannschaft in Sachen Rathausbau Vollgas geben. „Ich denke 12 Monate Bauzeit werden wir nicht brauchen.” Das Richtfest für den Rathausbau soll bereits in 6 Monaten stattfinden.

Schau’n mer mal, sagte einst Franz Beckenbauer. Schulzendorfer.de wird am Ball bleiben und vom Baugeschehen berichten!

One Response to Anpfiff: Rathausbau geht los!

  1. 20. April 2012 at 12:50

    Ein super Blog danke! Gibt es einen Link, wo man über die
    Neuigkeiten in diesem Blog benachrichtigt wird?

    danke
    Thomas Leitzer

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeige

Anzeige

Werbung