Alarmstufe ROT: 18 Neuinfektionen – Inzidenz Wert klettert auf 58

27. Oktober 2020
Von

In den letzten 24 Stunden gab es im Landkreis Dahme-Spreewald 18 Neuinfektionen. Damit liegt der 7-Tages-Inzidenzwert bei 58 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner, so das Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG). Der Kreis ist Corona Risikogebiet!

Daher gilt nach Angaben des Brandenburger Gesundheitsministeriums für die Dauer von mindestens zehn Tagen für private Feiern:

  • max. 10 zeitgleich Anwesende aus höchstens zwei Haushalten im privaten Wohnraum und Garten,
  • max. 10 zeitgleich Anwesende in öffentlichen oder angemieteten Räumen.
532 Corona-Infizierte (kumulativ) wurden bis heute im Landkreis gezählt.

532 Corona-Infizierte (kumulativ) wurden bis heute im Landkreis gezählt.

5 Responses to Alarmstufe ROT: 18 Neuinfektionen – Inzidenz Wert klettert auf 58

  1. Heutemalohne
    29. Oktober 2020 at 11:42

    Na Hauptsache wir dürfen alle weiterhin fliegen, das Virus verbreitet sich ja auch nur innerdeutsch. Sarkasmus aus.

  2. PCRF
    28. Oktober 2020 at 19:23

    Die persönliche Lernkurve ist zwar flach, aber irreversibel:
    1990/91:
    Meine Mutter steht völlig verheult vor mir:
    Die Irakis haben in Kuwait Frühchens aus den Brutkästen gerissen, zu Boden geworfen und damit getötet.
    Die Amis müssen den Irak angreifen und bombardieren.
    Frühjahr 1999:
    Diplomstress (zum Glück noch kein nix sagender Master oder Bachelor):
    Scharpings Hufeisenplan-Lüge. Deutschland muss erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg sich an einem Angriffskrieg beteiligen und Jugoslawien bombardieren. Sonst kommen wir Alle in eines der vielen Milosevic-KZs.
    Frühjahr 2003:
    US-Aussenminister Colin Powell fuchtelt medienwirksam mit einem Reagenzglas vor der Fernsehkamera. Saddam bzw. der Irak hat Massenvernichtungswaffen mit Denen er die ganze Welt erobern will. Die Amis müssen den Irak wieder angreifen und bombardieren.
    Herbst 2008:
    Wenn Mutti die Not-leidenden Banken nicht rettet, verlieren wir Alle unser Geld. WIR müssen die Banken retten! (Nicht jedoch die faulen, arbeitsscheuen Griechen).

    Die Pandemie ist erst vorbei, wenn der Finanzcrash durch ist.

  3. Lärmgegner
    28. Oktober 2020 at 08:19

    @ PCRF Volle Zustimmung nicht, aber in vielen Teilen stimmt es schon. Wir erleben derzeitig was, wofür sich die Politik vor Jahren nicht interessierte. Ach und so viele Tote, dabei verrecken jeden Tag in D 2500 Menschen. Wie diese Leute sterben müssen, interessiert ja auch nur die Familie – wenn ich an Jo denke – vielleicht auch nicht.

    Durch den BER werden Lebensjahre vernichtet und es wird mit zusätzlichen Toten pro Jahr von 180 Leuten ( durch Herz – Kreislaufkranken ) im Umfeld gerechnet. Wo ist da der Durchblick von Lückenpresse, Politik und den Leuten.

    Am BER haben wir eine Virenschleuder, weil eine billige Klima – und Belüftungsanlage eingebaut wurde. Solche Nachrichten werden aber weichgespült, es dreht hier jemand gewaltig am Rad.

    Seuchen waren schon immer eine Herausforderung, aber was die POlitik da erzählt : Damals Klassenfeind, dann Stasi, dann rote Soke, dann Rechter und jetzt C – Leugner. Einfach Mopping vom Feinsten

  4. PCRF
    27. Oktober 2020 at 19:11

    Bravo yeah, Alarmstufe ROT!
    Fremdvögeln ab sofort verboten und sonst nur noch mit Maske.
    Suff gibt es jetzt nur noch bis 21:47 Uhr, sicher ist sicher!
    Rauchen ist jetzt nur noch bis zur halben Kippenlänge erlaubt, sicher ist sicher! (Die schicke multimediale Werbung im Supermarkt für das tödliche Vergnügen bleibt natürlich bestehen.)
    Maximal 10 zeitgleich Anwesende (besser nur 8,7, sicher ist sicher!) aus höchstens 1,8 Haushalten im Garten, aber nur wenn der Rasen ordentlich gemäht ist.
    Yeah, die “Systemrelevanten” gehen weiterhin schlecht entlohnt mit Maske zur Arbeit, wohingegen die besser bekommenden “Leistungsträger” verängstigt im Homeoffice vor dem Bildschirm sitzen.

    Ich hab einen Tipp für diese ReGIERung wie sofort und effektiv Menschenleben gerettet werden können:
    – Kriegsstandort Airbase Ramstein sofort schliessen!
    – Atomraketen in Büchel sofort disarmen und entsorgen!
    – Samtliche Rüstungsexporte sofort beenden!
    – Kriegsvorbereitungen die dem Pöbel als “Atomare Teilhabe” verkauft werden, sind sofort einzustellen!
    – Keine NATO-Manöver, weder an den russischen Grenzen, noch irgendwo anders auf der Welt!

  5. Bürger zweiter Klasse
    27. Oktober 2020 at 17:09

    schön das es hier steht ,aber auf der Dorf-HP nicht.
    da wird sich gekümmert in Schulzendorf !!!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Werbung

Anzeige

Anzeige