Volleyball: Spitzenreiter gibt sich keine Blöße

20. Januar 2019
Von

Wo soll das nur hinführen? Der bislang unbesiegte Spitzenreiter der Brandenburg Liga aus Schulzendorf setzt seinen Höhenflug weiter fort. Gegen die Volleyballer aus Potsdam und Wriezen fuhr die SG Schulzendorf/Netzhoppers Königs Wusterhausen zwei Siege mit 3:1 und 3:0 ein. Damit bleiben sie unangefochtener Spitzenreiter. Sieben Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten, den MSV Zossen 07, bei zwei ausstehenden Nachholspielen, lassen bei den Fans den Traum vom Aufstieg in die Regionalliga Nordost weiter leben.

Am kommenden Samstag gibt sich der Spitzenreiter daheim die Ehre (Foto:mwBild)

Am kommenden Samstag gibt sich der Spitzenreiter daheim die Ehre (Foto:mwBild)

Am kommenden Samstag, 26. Januar, bestreiten die Schulzendorfer ihr erstes Spiel im neuen Jahr vor heimischer Kulisse. Ab 13 Uhr kommt es in der Mehrzweckhalle zum Spitzenspiel gegen den MSV Zossen 07. Zuvor müssen sich die Schulzendorfer gegen den VC Blau – Weiß Brandenburg beweisen.

Angesichts des Erfolg Kurses dürfte bei den Fans die Stimmung in der Halle hochkochen. Sportinteressierte Menschen sollten sich beide Partien nicht entgehen lassen. Der Eintritt ist frei.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ANZEIGE

Werbung