Stammzellspender gesucht. HELFT PATRICK!

8. November 2017
Von

Der 30-jährige Patrick aus Plattkow hat Blutkrebs und sucht dringend einen Stammzellspender. Eine Initiativgruppe aus seinem Ort hat eine Registrierungsaktion am 11. November in Lübben organisiert. Die Stadt unterstützt die Aktion und stellt eine Turnhalle zur Verfügung.

So simpel ist der Wattestäbchentest: Mund auf und Wattestbchen an der Innenseite der Wange lang geführt. Fertig!

So simpel ist der Wattestäbchentest: Mund auf und Wattestbchen an der Innenseite der Wange lang geführt. Fertig!

Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am Samstag, den 11.11.2017, 11 bis 16 Uhr, in der Sporthalle Gartengasse/ASB Lübben in Lübben als potenzieller Stammzellspender bei der DKMS gemeinnützige GmbH, ehemals Deutsche Knochenmarkspenderdatei, registrieren lassen.

Auch Geldspenden sind dringend nötig, da der gemeinnützigen Gesellschaft allein für die Registrierung eines neuen Spenders Kosten in Höhe von 35 Euro entstehen.

Patrick kann nur überleben, wenn ein Mensch mit nahezu den gleichen Gewebemerkmalen gefunden wird, der zur Stammzellspende bereit ist.

Worauf müssen sich Bereitwillige einrichten?

Nach einer Einverständniserklärung wird beim Spender ein Wangenschleimhautabstrich mittels Wattestäbchen durchgeführt, damit seine Gewebemerkmale im Labor bestimmt werden. Das war’s dann auch schon.

Die Regionale Verkehrsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH (RVS) unterstützt die Aktion. Wer am Samstag mit dem Linienbus oder der Stadtlinie zur Registrierungsaktion in die Turnhalle kommt, der kann sich vor Ort seinen gezahlten Tagesticketpreis erstatten lassen. Dazu braucht man einfach nur nach der erfolgten Registrierung sein Ticket an der Endkontrolle vorzulegen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeige

ANZEIGE