Was schlägt die Stunde in Schulzendorf?

17. Oktober 2008
Von

Seit dem 8. Oktober 2008 kann die Einzeigeruhr an der Schulzendorfer Patronatskirche bewundert werden. Vor mehr als 200 Jahren wurde die Uhr gebaut. Verständlich das nach so vielen Jahren der Zahn der Zeit an ihr nagte. Sie blieb vor einigen Jahrzehnten stehen, das Ziffernblatt war stark verrostet und einige Ziffern waren sogar vollkommen verschwunden. Nun wurde sie von Restauratoren nachgebildet und erscheint in voller Schönheit und Pracht. Das Besondere an dieser in Deutschland nur selten vorkommenden Uhr ist das sie nur den einen Zeiger, nämlich den Stundenzeiger, besitzt. Auch wenn dieser derzeit noch nicht zur jeder vollen Stunde einen Glockenschlag auslösen wird, denn das Gangwerk muss noch restauriert werden, es ist ein einzigartiges Stück Schulzendorfer Geschichte.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Werbung

Anzeige

Anzeige