Tag der Befreiung: Gedenken in Miersdorf und Wildau

2. Mai 2022
Von

Miersdorf/Wildau. Jahr für Jahr wurde in der Region am 8. Mai an die Befreiung vom Faschismus durch die Rote Armee gedacht. In der Nacht zum 9. Mai 1945 wurde in Berlin die Kapitulationsurkunde unterschrieben und an die Rote Armee übergeben. Damit endete der Zweite Weltkrieg für Europa. Wegen der Zeitverschiebung wird das Kriegsende in Russland erst am 9. Mai gefeiert.

Ehrenmal in Miersdorf (Foto: mwBild)

Ehrenmal in Miersdorf (Foto: mwBild)

Verändert der Aggressionskrieg Russlands in der Ukraine das Gedenken? Vielerorts in Deutschland wurden Stimmen laut, auf den Gedenktag in diesem Jahr zu verzichten. Das Sowjetische Ehrenmahl in Berlin-Treptow wurde mit den Parolen „Tod allen Russen“ und „Ukrainisches Blut an russischen Händen“ beschmiert.

Eine gefährliche Vermischung! Denn nicht die frühere Sowjetunion trägt die Verantwortung für den Angriffskrieg unter Führung von Wladimir Putin.

In Miersdorf und Wildau wird auch in diesem Jahr an das Ende der nationalsozialistischen Diktatur und der 13 Millionen toten Sowjetsoldaten gedacht. Und das ist richtig so!

Am kommenden Sonntag wird um 10 Uhr am Sowjetischen Ehrenmal in Wildau, Ecke Friedrich-Engels-Straße/ Freiheitsstraße, die zentrale Gedenkveranstaltung vom Kreisverband der Linken ausgerichtet. „Ein Vertreter der Russischen Botschaft wurde angesichts des völkerrechtwidrigen Krieges nicht eingeladen.“, so Kreisgeschäftsführer Philipp Martens.

Um 11 Uhr erinnern die Bürgermeister von Eichwalde, Schulzendorf und Zeuthen am Ehrenmal in Miersdorf an das Ende des 2. Weltkrieges.

Major der Artillerie Andrej Antonowitsch Filipow aus Moskau schaffte es 1945 bis Berlin. Was hat er mit der Ukraine-Aggression zu tun? (Foto: mwBild)

Major der Artillerie Andrej Antonowitsch Filipow aus Moskau schaffte es 1945 bis Berlin. Was hat er mit der Ukraine-Aggression zu tun? (Foto: mwBild)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeige

Anzeige

Werbung

Anzeige