SEK in Eichwalde im Einsatz

4. September 2019
Von
SEK - Einsatz (Symbolfoto)

SEK – Einsatz (Symbolfoto)

Weil ein 45 – jähriger Mann, der in Eichwalde, Stubenrauchstraße, ein Einfamilienhaus bewohnt gegenüber Bekannten seinen Freitod angekündigt hatte und der Verdacht bestand, dass er im Besitz von Schusswaffen sei, kamen heute Vormittag Beamte eines Spezialeinsatzkommandos zum Einsatz.

Wie die Polizei mitteilte wurden der Bereich rund um das Haus und Nebenstraßen gesperrt. An die nahegelegene Schule erging eine Warnung, Schüler sollten ihre Klassenräume zunächst nicht verlassen sollten.

Um 13:30 Uhr konnte der Mann, der sich in einer psychischen Ausnahmesituation befindet, unverletzt in Polizeigewahrsam genommen werden. Er wurde anschließend in stationäre fachmedizinische Betreuung zu übergeben. Die Polizei ermittelt.

 

One Response to SEK in Eichwalde im Einsatz

  1. Oliver
    10. September 2019 at 12:29

    Gegenüber der MAZ hat die Polizei dann bekanntgegeben, daß keine Schusswaffe(n) gefunden wurden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeige

ANZEIGE

Werbung