Schulzendorfer Radler auf den Zahn gefühlt!

14. November 2008
Von

Schulzendorfer Schüler sind auf dem Weg zur Schule meist auf ein Fahrrad angewiesen. Das Fahrrad gilt eigentlich als ein sicheres Verkehrsmittel vorausgesetzt es befindet sich in einem verkehrssicheren Zustand. Am Donnerstagmorgen führten fünf Beamte der Revierpolizei an der Schulzendorfer Grundschule eine Komplexkontrolle durch, in deren Verlauf im Besonderen die Verkehrssicherheit von Fahrrädern überprüft wurde. Es wurden 160 Fahrräder kontrolliert, bei 67 , also fast an jedem zweiten Fahrrad wurden Mängel, vor allem an der Beleuchtung und den Bremsen festgestellt. Die festgestellten Mängel wurden protokolliert. Die Mängelberichte wurden über die Lehrer den Eltern zugeleitet. Lobenswert dass, anders als bei vielen Verkehrskontrollen, durch die Polizeibeamten keine Verwarngelder erhoben worden. Derartige Kontrollen sollen wiederholt werden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeige

Anzeige

Werbung