Paukenschlag bei den Grünen: Christine Wehle verlässt die Fraktion

6. August 2021
Von

Zeuthen. Die Grünen sind in Zeuthen nicht mehr stärkste Fraktion. Grund: Christine Wehle teilte am späten Mittwochabend mit, dass sie die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zum 05.August verlässt. Zu den Gründen machte die Politikerin keine Angaben. Wehle verbleibt jedoch im Gemeinderat, sie ist nun fraktionslose Gemeindevertreterin.

Stärkste Kraft im Gemeindeparlament ist nun die Fraktion Bürger für Zeuthen (BFZ).

Christine Wehle (Foto: mwBild)

Christine Wehle (Foto: mwBild)

5 Responses to Paukenschlag bei den Grünen: Christine Wehle verlässt die Fraktion

  1. Galle
    7. August 2021 at 14:14

    @ Ulrich Häusler Die Grünen ? Die wollen nur fliegen – keinerlei Reaktion zum Schallschutz, Routen , Nachtflugverbot. Im Gegenteil – Abschaffung Sonderausschuß, Rückzug von den Gesprächen mit den BI – kann mir vorstellen, dass da einige die Nase voll haben.

  2. Ulrich Häusler
    7. August 2021 at 10:47

    Ich kann mir gut vorstellen, dass einige Grüne, möglichweise auch Frau Wehle, nicht mit dem Weg von Frau Baerbock einverstanden sind. 2,50 € für ein Liter Diesel, 3,20 € für ein Liter Benzin, Einwanderungsministerium, Strafen bei Verletzung der Gendersprache, Klimaministerium, Klimasteuern, explodierende Flugpreise und und und. Bezahlen tut der Bürger und die Grünen Minister und Funktionäre kassieren ab. Gute N8 Deutschland.

  3. Jonas Reif
    6. August 2021 at 23:24

    Sehr geehrter Herr Schmidt, Sie haben Recht: Es gab schon ein paar Veränderungen. Die Fraktion Grüne ist vom Altersdurchschnitt die jüngste in der Gemeindevertretung, drei von (ehemals) vier Mitgliedern sind unter 40. In dieser Lebensphase passiert beruflich und familiär viel (Details erspare ich mir). Auch Corona hat so manche Auswirkung, die man vielleicht nicht unbedingt erwartet hat… Trotz alledem hat die Fraktion über die gesamte Zeit sehr aktiv mitgewirkt, immer wieder Anträge eingebracht, Anfragen gestellt, sich für Interessen von Bürgern eingesetzt, usw… Manchmal ist es besser, wenn man sich personell neu sortiert, als durch beibehalten von Positionen zu erlahmen.

  4. Andreas Schmidt
    6. August 2021 at 14:33

    Ist schon eine komische Konstellation in dieser Fraktion. War Christine Wehle nicht zu Beginn auch Fraktionsvorsitzende der Fraktion und davor sogar Spitzenkandidatin? Dann dazu noch der Rücktritt von Jonas Reif als Vorsitzender der Gemeindevertretung. Scheint in dieser Fraktion alles eher von kurzer Dauer und Nachhaltigkeit zu sein.

  5. Jonas Reif
    6. August 2021 at 12:14

    Wir verbanden und verbinden mit Christine Wehle die gemeinsamen großen Ziele, aber über die Wege dorthin hatten wir in der Vergangenheit teils unterschiedliche Ansichten. Christine Wehle hat sich nach längerer Bedenkzeit nun entschieden, alleine Ihren Weg zu gehen. Wir respektieren Ihre Entscheidung und hoffen dennoch, auch in Zukunft gemeinsam die Ziele zu erreichen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeige

Werbung

Werbung

Werbung