Mühlenschlag: Größte Kita wird im Eilzugtempo hingestellt

3. Mai 2022
Von

Schulzendorf. Kita-Plätze sind in der Gemeinde Schulzendorf Mangelware. Der Grund: Das Rathaus bummelte beim Bau von Kindereinrichtungen. Die Folge: Eltern sind auf der Jagd nach freien Plätzen. Im März 2022 lagen im Rathaus 180 Anträge vor. Aber nur 83 Plätze in kommunalen Kitas und bei freien Trägern stehen ab dem 01.08.2022 zur Verfügung.

Dabei waren die Entwicklung der Wohngebiete sowie der Zuzug nicht über Nacht und rein zufällig über die Gemeinde hereingebrochen. Jetzt könnte sich die Lage entspannen.

Foto: mwBild

Foto: mwBild

.

Denn im Eilzugtempo errichtet der Verband Evangelischer Kindertageseinrichtungen Süd (VEKS) eine Kita im Wohngebiet Zum Mühlenschlag. Bereits Ende 2022 soll alles fix und fertig sein. Dann werden dort 100 Kinder von einem Jahr bis zum Schuleintritt in altersgemischten Gruppen auf einer Fläche von rund 1.200 zu Hause sein.

„Unser pädagogisches Angebot richtet sich dabei an alle Kinder, gleich welcher Herkunft, Hautfarbe, religiöser oder nicht-religiöser Prägung. Die Platzvergabe erfolgt über eine Warteliste. Für die Betreuung sind die trägereigenen Qualitätsstandards und die Grundsätze der elementaren Bildung des Landes Brandenburgs die Grundlage.“, erklärt Rike Ickert, Vorstand im VEKS.

Einzige Voraussetzung: Kinder müssen einen Anspruch auf einen Kitaplatz von der Kommune ausgestellt bekommen haben.

Der Verband betreibt in Berlin 23 und in Brandenburg 8 Kindertagesstätten, darunter die Kita Jona’s Wal in Eichwalde und die Kita Senfkorn in Zeuthen.

Derzeit sucht der VEKS Erzieher für die Schulzendorfer Kita. Gerüchte, wie sie beispielsweise die LDS-Kreistagsabgeordnete Claudia Mollenschott (Die Linke) streute, wonach Erzieher freier Träger bis zu 1.200 Euro weniger verdienen würden als bei kommunalen, tritt Ickert entgegen.

„Wir sind tarifvertraglich gebunden. Wir zahlen nach dem Tarifvertrag der Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz. Dieser ist vergleichbar mit dem Tarifvertrag Öffentlicher Dienst.“, so die Vorstandsfrau.

Eltern und Kinder können mit dem Kita Neubau des VEKS neue Hoffnung schöpfen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Werbung