Ist bei UNS ein FEUERTEUFEL unterwegs? – Polizei bittet um Hilfe

14. Juni 2021
Von

Zeuthen. Gestern Nachmittag musste die Feuerwehr mehrere Brände im Bereich des Pulverberges und der Miersdorfer Chaussee löschen. Wald- und Heideflächen standen in Flammen. Sie konnten dank der Feuerwehr Kameraden schnell gelöscht werden. Menschen und Sachwerte wurden nicht gefährdet. Ein fliegendes Auge der Brandenburger Polizeihubschrauberstaffel war stundenlang im Einsatz.

Einem Bürger Hinweis zufolge könnte ein männliche Person mit den Bränden im Zusammenhang stehen. Sie war am Sonntag mit einer gelben Trainingsjacke, schwarzen Jogginghosen und Turnschuhen unterwegs.

Die Polizei bitte Bürger um Mithilfe, sie fragt:

  • Wem ist dieser Mann ebenfalls aufgefallen?
  • Wer kann Hinweise zur Identität oder derzeitigem Aufenthaltsort des Unbekannten geben?

Wer etwas zu dieser  Person weiß, ruft die Polizei in Königs Wusterhausen unter 03375 2700 an oder nutzt das Bürgerportal unter www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben.

Auf Zeuthens Lebensretter ist Verlaß. Sie hatten die heikle Lage schnell unter Kontrolle. (Symbolbild)
Auf Zeuthens Lebensretter ist Verlaß. Sie hatten die heikle Lage schnell unter Kontrolle. (Symbolbild)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Werbung

Anzeige

Werbung

Werbung