Hilferuf: Hort sucht Eltern für Kinderbetreuung

4. November 2022
Von

Schulzendorf. Seinen berühmtesten Satz, “Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben”, hat Michail Gorbatschow so nie gesagt. Vielmehr warnte er 1989 DDR-Staatschef Honecker:  “Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren.”

Fest steht: Das Rathaus hat in Sachen Kinderbetreuung zu spät reagiert. Denn die Entwicklung der Wohngebiete Ritterschlag/Ritterfleck und Weißer Fleck sowie der Zuzug in den Speckgürtel sind nicht über Nacht und rein zufällig über das Rathaus hereingebrochen. Es herrscht heute eine Riesen Misere, nicht nur in der Schule, der Anbau ist immer noch nicht fertig, oder den Kitas, auch im Hort.

Hortanbau (Foto: mwBild)

Hortanbau (Foto: mwBild)

Wie Der Schulzendorf aus Hortkreisen erfuhr, werden dort derzeit 416 Kinder (Stand Oktober 2022) betreut, bislang waren es nur 370 bis 380 Kinder.

Hausaufgaben werden in Klassenzimmern im alten Hortgebäude ab 13.15 Uhr erledigt.  Manchmal geschieht es, dass die Kinder erst später in die Räume können oder sogar ganz woanders untergebracht werden müssen. Zu alldem dem Chaos kommt die chronische Personalknappheit, die dramatische Züge annimmt. Denn inzwischen werden Eltern aufgerufen, freiwillig von 13.15 Uhr bis 15.00 Uhr Kinderdienst zu leisten.

Engpässe gibt es auch beim Spielen. So wurden Kinder zunächst in den Garten delegiert um Zeit zu gewinnen, die Spielräume vorzubereiten.

Die Unzufriedenheit von Eltern wächst immer mehr. Der Schulzendorfer traf eine Familie, die der Gemeinde in Kürze den Rücken kehren wird, die Haus und Hof verkauft hat und in einen 2.000 Seelen Ort nach Sachsen umsiedeln wird. Dort ist die Schule auf höchstem Niveau digitalisiert, Personalnot existiert nicht, im Ort gibt es eine Biogas- und Photovoltaikanlagen, die Bewohner mit Energie versorgen.

Welche Gefahren lauern neben der Kinderbetreuung noch in Schulzendorf?

2 Responses to Hilferuf: Hort sucht Eltern für Kinderbetreuung

  1. GünniK
    6. November 2022 at 12:51

    Ja Petra,alles zum Kotzen hier im Ort :(
    Müssen wir wirklich bis zum letzten Tag warten bis dieser SummSumm abdankt??

  2. Petra Prochaska
    5. November 2022 at 17:27

    Unfassbar!
    Aber einen Gewerbepark planen wollen. Unsere Gemeindevertreter sind meiner Meinung an der Misere im Ort mitverantwortlich. Es gibt so viele Baustellen im Ort.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeige

Anzeige

Werbung

Anzeige