Eine Weihnachtsgeschichte (nach Charles Dickens)

16. November 2019
Von

Seit 2014 sind die Schlossfestspiele Ribbeck mit einem klassischen Theaterstück jeden Juli auf der Open Air Bühne im Ribbecker  Schlossgarten erfolgreich. In der Weihnachtsszeit gibt es erstmals eine kleine Gastspielreise  an verschiedene Veranstaltungsorte in Berlin und Brandenburg mit einem klassischen Weihnachtsstück!

Der Geizhals Ebenezer Scrooge (Foto: Schlossfestspiele Ribbeck)

Der Geizhals Ebenezer Scrooge (Foto: Schlossfestspiele Ribbeck)

Sie ist – neben der Geschichte von Jesu Geburt – die vermutlich meisterzählte Geschichte der Adventszeit: Charles Dickens‘ „Weihnachtsgeschichte“. Die sozialkritische Erzählung über den alten Geizhals Ebenezer Scrooge, der am Vorabend des Weihnachtsfests von vier Geistern heimgesucht wird und durch sie seine Menschlichkeit wiederentdeckt, ist ein Klassiker. Mehrfach verfilmt, auch als Musical auf die Bühne gebracht, nun bei den Schlossfestspielen Ribbeck in neuer Fassung!

Der skrupellose Geschäftsmann Scrooge verabscheut Weihnachten, von christlicher Nächstenliebe hält er nichts. Doch eine Christnacht soll für Scrooge unvergesslich werden. Dem alten Geizhals erscheinen Geister, die ihn zum Umdenken bewegen wollen. Scrooge muss sich ändern, bevor es  für ihn zu spät ist.

Der Klassiker ist am 24.11. in der Bibliothek TH Wildau und am 6.12. in der Patronatskirche Schulzendorf mit einer neuen Bühnenversion zu sehen!

Kartenvorverkauf www.reservix.de, Restkarten an der Abendkasse. Alle  Informationen unter  www.eineweihnachtsgeschichte.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeige

Anzeige

Werbung