Drama in Senzig: Fünf Tote, darunter drei Kinder aufgefunden

4. Dezember 2021
Von

Senzig. Schreckliches Ereignis im Advent: Die Polizei fand heute Mittag in einem Einfamilienhaus in der Birkenallee in Senzig fünf Tote, darunter drei Kinder. Alle wiesen nach Angaben der Polizei Schuss- und Stichverletzungen auf. Ein Bürger hatte zuvor die Polizei gerufen, da sie im Haus leblose Körper feststellte.

Polizei

10 Responses to Drama in Senzig: Fünf Tote, darunter drei Kinder aufgefunden

  1. Neuschulzendoofer
    7. Dezember 2021 at 23:06

    Ich bin beschämt.
    Es ist eine Tragödie. Was gibt es dazu zu sagen?
    Wer das benutzt um Fehler bei Anderen zu suchen sollte sich einmal fragen, wie man sich fühlen könnte, wenn es einen selbst betrifft.
    Ich wünsche den bösen Schreibern alles Schlechte! Micaela ganz zuerst!
    Verfluchen kann ich leider nicht.
    Pfui

  2. Annie
    7. Dezember 2021 at 18:04

    @”Micaela…” bei Ihnen muss richtig was schief gelaufen sein, dass Sie dieses tragische Ereignis zu Hilfe nehmen, um Ihre schrägen Ansichten unter die Leute zu bringen.

  3. 7. Dezember 2021 at 17:52

    Warum tummeln sich hier so viele hasserfüllte Gestalten?
    Was einige hier von sich geben, zeigt einen hohen Grad von Frust, Ignoranz und Dummheit.

  4. Micaela-Schäfer-Wiezorek
    7. Dezember 2021 at 11:32

    Ihr Beitrag wurde gelöscht, weil er gegen unsere Nutzungsbedingungen verstößt.
    Sabrina Rühle
    Redaktion

  5. Alexander
    6. Dezember 2021 at 13:42

    Wozu soll sich ne(n) Bürgermeister/in Leichen anschauen?? Mal ganz ehrlich. Bissel mehr Hirn täte gut

  6. Erdbewohner
    6. Dezember 2021 at 09:46

    Ach sie ist die BM’in? Gut, dass die Redaktion ihren Beitrag gelöscht hat!! Der war ja an Verhöhnung der Opfer nicht zu überbieten, einfach nur widerlich :( :(
    Schämen sie sich!!!

    Sprach mehrfach von ReGIERung; ekelhaft :(

  7. KWer
    6. Dezember 2021 at 09:12

    Geht’s noch Herr Fibranz???

  8. 6. Dezember 2021 at 00:44

    Heute 20.20 Uhr hat sich die Bürgermeisterin von Königs Wusterhausen genötigt gefühl, nach dem im Internet nach einer Reaktion auf diese Tragödie von ihr gefragt wurde, eine PM zu veröffentlichen. Die Veröffentlichung dieser PM ist durch den Landtagsabgeordeten Ludwig Scheetz getätigt worden. Meine Meinung ist, jeder Bürgermeister wäre vor Ort gekommen und hätte sich selbst ein Bild gemacht. Nur nicht Michaela Wiezorek. Deshalb Frage ich mich, warum.???

  9. irene robus
    5. Dezember 2021 at 12:19

    Herr Wolff, warum lassen Sie solch respektlosen Kommentar zu? Ist die Tragödie allein nicht schon schlimm genug!

    Der Kommentar wurde gelöscht. Wir haben ihn nicht richtig bewertet. Entschuldigung dafür.
    Sabrina Rühle
    Redaktion

  10. Micaela-Schäfer-Wiezorek
    5. Dezember 2021 at 11:32

    Ihr Beitrag wurde gelöscht, weil er gegen unsere Nutzungsbedingungen verstößt.
    Sabrina Rühle
    Redaktion

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Corona-Liveticker

+++ LDS-Stand 19.1., 11 Uhr, in den letzten 24 Stunden: +++ 287 Neuinfektionen +++ Inzidenz steigt auf 720 +++ Quelle: Brandenburger Gesundheitsministerium+++

Anzeige

Werbung

Werbung