Corona Seuche: Landkreis löst ALARM aus

12. März 2020
Von

Ab einer Teilnehmerzahl von 1.000 Menschen sind ab morgen bis auf weiteres alle Großveranstaltungen im Landkreis Dahme – Spreewald untersagt. Das wurde am späten Abend von Pressesprecher Schulz verkündet. Auch Veranstaltungen mit mindestens 100 Teilnehmenden müssen dem Landratsamt angezeigt werden.

Für alle Reise Rückkehrenden gilt: Wer sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet oder einem besonders betroffenen Gebiet aufgehalten hat, darf einen Zeitraum von 14 Tagen Einrichtungen wie Kitas, Schulen, Hochschulen, Heime, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen nicht betreten.

Landrat Loge (SPD) bestätigte den ersten Fall einer Infektion mit dem Corona Virus. Ein Mann aus Lübben, der im Urlaub in Österreich war, ist betroffen. Der Gesundheitszustand des 41 – Jährigen sei stabil. (SR)

Das Brandenburger Gesundheitsministerium hat angewiesen Großveranstaltungen zu unterbinden

Das Brandenburger Gesundheitsministerium hat angewiesen Großveranstaltungen zu unterbinden

6 Responses to Corona Seuche: Landkreis löst ALARM aus

  1. Oliver
    13. März 2020 at 13:34

    Ein Flugzeug oder eine S-Bahn ist in aller Regel keine Veranstaltung…
    Aber das Eichwalder Feuerwehrfrühlingsfest ist eine Veranstaltung und die wird es in diesem Jahr nicht geben.

  2. Erdbewohner
    13. März 2020 at 11:08

    @Julien: Hahahaha; da wirst nie etwas finden :)

  3. Julien K.
    13. März 2020 at 09:17

    Auf der Internetseite der Verwaltung stehen keine Informationen!

  4. Jörg
    13. März 2020 at 09:16

    Jede S- Bahn und jedes Flugzeug hat mehr als 100 Sitzplätze, bei im Einkaufzentrum sind wie viel Parkplätze ? Ist die öffentliche Ordnung wegen Falschmeldungen schon zusammengebrochen ? Wenn auch der Schulzendorfer.de so weiter macht, wird es wohl dazu kommen !

  5. Erdbewohner
    13. März 2020 at 06:52

    Jo, wird bestimmt alles abgesagt!! Nicht schlimm für S’dorf; ist ja eh kein Platz mehr dafür!!!

  6. Julien K.
    12. März 2020 at 22:19

    Wie sieht es denn nun mit dem Osterfeuer aus?

    Dort sind doch bestimmt mehr als 1000 Besucher!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeige

Anzeige

Werbung