Bürgerbündnis – Zwei Neue kommen

14. März 2020
Von

Es ist kein Geheimnis: Das Bürgerbündnis hat großen Nachholbedarf in Bezug auf sein Personal. Führungsstil und Kompetenz von Fraktionschefin Ramona Brühl gelten als karg. Deutlich bessere Sachkunde wird ihrem Kollegen Dr. Schröder bescheinigt, doch der hat aus beruflichen Gründen oft wenig Zeit.

Rathaus Schulzendorf

Rathaus Schulzendorf

Teile des Gemeinderates und der Öffentlich sehen im Bürgerbündnis eher einen Mehrheitsbeschaffer statt eine treibende Kraft für nötige Veränderungen in der Gemeinde. Nennenswerte Initiativen hat Brühl seit der Kommunalwahl im Mai 2019 nicht ergriffen.

Vor einigen Wochen liefen dem Bürgerbündnis zwei Sachkundige Einwohner davon, darunter die in Schulzendorf respektierte Bärbel Hartenstein.

Jetzt hat Brühl für Ersatz gesorgt. Künftig werden Timo Weber im Ortsentwicklungsausschuss und Juana Friedrich im Ausschuss für Finanzen und Wirtschaft das Bürgerbündnis vertreten.

Über die Sachkunde beider ist nichts bekannt. Friedrich soll lange Zeit bei einem Zeuthener Pflegeunternehmen gearbeitet haben.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeige

Anzeige

Werbung