BBI Baumaßnahmen in Schulzendorf

12. Mai 2009
Von

Der Selchower Flutgraben ist Bestandteil des Entwässerungskonzeptes des künftigen Flughafens Berlin Brandenburg International (BBI). Das Niederschlagswasser, welches auf dem Vorfeld und der Start- und Landebahn des BBI anfallen wird, muss schnell abgeleitet werden. Es wird in den Selchower Graben eingeleitet der dann in das Rotberger Becken, das ein Rückhaltevolumen von maximal 77.500 Kubikmeter Wasser umfasst, mündet.

Derzeit sind in Schulzendorf am Selchower Flutgraben umfangreiche Bauarbeiten im Gange. Die Verstärkung der Grabenränder an besonders belasteten Abschnitten, an Brücken und Wehren ist erforderlich, da sich mit Innbetriebnahme des BBI die Strömungsgeschwindigkeit des abgeleiteten Niederschlagswasser erhöhen wird. Ende August sollen die Arbeiten in Schulzendorf abgeschlossen sein. “Es wird keine negativen Änderungen im Grundwasserspiegel oder ähnlichen Dingen in Schulzendorf geben. Wir haben vorher alles geplant und untersucht.” versichert Ralf Kunkel, Pressesprecher der Flughafen Berlin-Schönefeld GmbH. (IRRO)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeige

ANZEIGE

Werbung