Eichwalde/Schulzendorf: Schafe lösen Polizeieinsatz aus

16. Juli 2019
Von

Gestern um 17:45 Uhr musste die Polizei in die Schulzendorfer Straße ausrücken. Der Grund: Mehrere Schafe liefen frei auf der Fahrbahn. Später wurden sie in der Ernst – Thälmann – Straße und Waldstraße eingefangen.

Anfragen bei Amtstierärzten, Ordnungsämtern und möglichen Tierbesitzern zum Eigentümer verliefen ergebnislos. Schließlich wurden die Tiere in ein benachbartes Tierheim gebracht.  Gegen 21:30 Uhr war die Gefahr für den Straßenverkehr vorbei.

Schaf - Alarm in Eichwalde/Schulzendorf. (Bildmontage: Bliefert)

Schaf – Alarm in Eichwalde/Schulzendorf. (Bildmontage: Bliefert)

3 Responses to Eichwalde/Schulzendorf: Schafe lösen Polizeieinsatz aus

  1. B.Hartenstein
    16. Juli 2019 at 15:46

    Warum die Aufregung ? Die Grünen wünschen sich bei uns eine ökologische Zukunft.
    Schafe sind ein guter Beitrag dazu. Wobei ….. zweibeinige Schafe sollten nicht der Ökologie zugemessen werden.

  2. Bürgerin
    16. Juli 2019 at 15:13

    Na genug Futter ist doch an den Straßenrändern von Eichwalde und Schulzendorf zu finden. Das wussten die Schafe bestimmt

  3. Laermgegner
    16. Juli 2019 at 13:46

    Zum Glück nur Schafe – und keine neue Sau durch den Ort getrieben.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Anzeige

ANZEIGE

Werbung