Schulerweiterung: Millionenpaket in Geheimsitzung geschnürt

10. Mai 2019
Von
Eine Sachkundige Einwohnerin der Fraktion SPD/Grüne/Schulzendorf pur ist für sta² tätig. (Foto: mwBild)

Eine Sachkundige Einwohnerin der Fraktion SPD/Grüne/Schulzendorf pur ist für sta² tätig. (Foto: mwBild)

Am 29. April 2019 hat eine Auswahlkommission die Entscheidung über die Vergabe der Generalplaner Leistung für die Erweiterung der Grundschule hinter verschlossenen Türen gefällt. Die Besetzung der Kommission wurde in der Öffentlichkeit nicht bekannt gegeben.

Rathaus Dauerauftragnehmer sta² hat das Ausschreibungsverfahren durchgeführt. Die Baukosten der Schulerweiterung werden schätzungsweise 4,5 Millionen Euro betragen.

Der Gemeinderat muss am kommenden Mittwoch der Vergabe zustimmen, was als sicher gilt.

 

 

.

One Response to Schulerweiterung: Millionenpaket in Geheimsitzung geschnürt

  1. Peter Siegert
    Peter Siegert
    11. Mai 2019 at 15:03

    Schade, dass uns Steuerzahlern nicht mal die Besetzung der Auswahlkommission mitgeteilt wird. Mich wundert es schon, dass ein Sachkundiger Einwohner der Gemeindevertretung für das Büro mitwirkt, dass die Ausschreibung erarbeitet. Es wäre interessant zu wissen, welche Mitglieder der unbekannten Auswahlkomission für welchen Bewerber gestimmt hat. Ich halte das gesamte Verfahren der Gemeinde Schulzendorf, einschließlich der Gemeindevertretung, über die Verwendung öffentlicher Gelder für völlig intransparent.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ANZEIGE

Werbung