Kita Löwenzahn: MURKS ohne Ende

5. Februar 2019
Von

Das ist peinlich! Bürgermeister Mücke (SPD – nominiert) und sein Bauchef Sonntag schauen einmal mehr dumm aus der Wäsche. Der Grund: Die Kita Löwenzahn wird zur Dauerbaustelle.

Seit 2012 haben sich Sachverständige, Gutachter und Bauexperten mit der Dachkonstruktion der Kita befasst. Es wurden „Unregelmäßigkeiten bezüglich der Trittfestigkeit“ und eine „Verrottung an der Dachlattung“ festgestellt. Massenweise Stockflecken wurden entdeckt. Die Kita stand unter Schimmelverdacht, das Gesundheitsamt des Landkreises musste einschreiten.

Seit 2012 sind Schäden am Dach der Kita Löwenzahn bekannt. Erst 2018 wurde dieser Raum im gelben Gebäudebereich saniert. (Foto: mwBild)
Seit 2012 sind Schäden am Dach der Kita Löwenzahn bekannt. Erst 2018 wurde dieser Raum im gelben Gebäudebereich saniert. (Foto: mwBild)

2018 wurden Teile einer Decke im gelben Kita Bereich saniert, in dem rund 40 Kinder untergebracht sind. Monatelang mussten sie wegen der Sanierung, die nur schleppend voranging, zusammenrücken.

Doch offenbar haben die Experten und Fachleute des Bauamtes 2018 nicht genau genug hingesehen. Denn wie sich jetzt herausstellte, muss auch die Decke in einem weiteren Raum des gelben Bereiches saniert werden. Dort kam es zu Feuchteschäden an Decke und Wand. Ob Stockflecken oder gefährlicher Schimmel existieren, ist völlig unklar.

8 Responses to Kita Löwenzahn: MURKS ohne Ende

  1. köter
    12. Februar 2019 at 17:20

    Herr Kramer, weshalb wissen Sie über die AfD nicht bescheid? Sie sollten sich bei einem, der zahlreichen, Stammtische informieren.

  2. H.F.
    6. Februar 2019 at 10:52

    Sehr geehrter Herr/Frau Schwarzer Peter, Ihre Anfrage ist sicherlich berechtigt, aber eine Gemeindevertreterin als Klatschtante zu bezeichnen, finde ich ziemlich übel. Haben Sie keine Wertschätzung gegenüber Menschen, die sich ehrenamtlich für die Gemeinde einsetzen? Kommen Sie zur Gemeindevertretersitzung am 13. Februar. Da können Sie Ihren Unmut in der Einwohnerfragestunde kundtun.

  3. Willy Stich
    6. Februar 2019 at 05:47

    Es ist zum häulen.Keiner hat den A….in der Hose und räumt auf!!!!

  4. köter
    5. Februar 2019 at 23:43

    Da muß wohl erst die AfD ran

  5. Schwarzer Peter
    5. Februar 2019 at 19:21

    Mich würde interessieren, was die Gemeindevertreter der CDU, Linke und die Klatschtante vom Bürgerbündnis zu diesem „einmaligem Projekt“ sagen.

  6. Matze
    5. Februar 2019 at 12:39

    @Petra: toller Smiley aber leider traurig….

  7. Petra
    Petra
    5. Februar 2019 at 11:36

    Und dieses Bauamt will einen Schulanbau umsetzen? Ich lach mich krank.

  8. Matze
    5. Februar 2019 at 10:50

    Wieviel Mist dürfen sich diese Menschen noch erlauben :( :( :(
    Ich hoffe, da sind ganz viele Eltern betroffen die den Verwalter gewählt haben und zu spät aufwachen!!!! Nicht peinlich sondern Furchtbar/Diletantisch…

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ANZEIGE

Werbung