Kinderfest: Kleine und Große im Stimmungsrausch!

21. Juni 2009
Von

„Eine Reise um die Welt“, so lautete das Motto der Gemeinde Schulzendorf für das diesjährige Kinderfest. Unterstützt wurde es von zahlreichen Schulzendorfer Vereinen, Organisationen und Sponsoren. Sie alle verwandelten das Gelände der Grundschule für wenige Stunden in das größte Kinderspielzimmer des Landes Brandenburg. Schätzungsweise 800 Besucher folgten bei schönem Sonnenschein der Einladung und erfreuten sich an vielen Mitmachaktionen und tollen Spielfreuden. Höhepunkt des Kindertages war das Rahmenprogramm auf der Hauptbühne vor der Schule. Die kleinsten Schulzendorfer präsentierten in farbenfrohen Kostümen, in lustigen Verkleidungen und mit bunt bemalten Gesichtern Tänze aus der ganzen Welt. Das gespannt lauschende Publikum belohnte die Akteure mit viel Beifall.

Ein Teil der Welt war aber auch zu Gast in Schulzendorf. Seit kurzer Zeit unterhält Schulzendorf partnerschaftliche Beziehungen zur polnischen Gemeinde Kargowa. Einige polnische Gemeindevertreter besuchten das Kinderfest und hatten dabei eine tolle Überraschung im Gepäck. Eine Tanzgruppe aus Kargowa zeigte traditionelle und moderne polnische Tänze, die für Begeisterung bei Jung und Alt sorgten.

Die Schulzendorfer Jugendfeuerwehr zeigte ihr Können an einem Brandsimulator. Junge Feuerwehrleute waren bei Bekämpfung eines brennenden Papierkorbes im Einsatz zu sehen.

Mit einer Gruppenvorführung präsentierte sich der Verein der Hundefreunde Schulzendorf. Unterordnung und Gehorsam der verschiedenen Hunderassen standen dabei im Vordergrund. Das, was auf der Straße selten zu sehen ist, konnte auf dem Kinderfest bestaunt werden. Ein knappes Dutzend Hunde verschiedener Rassen saßen sich brav und artig unangeleint gegenüber! Am Stand der SG Schulzendorf begrüßte Vorstandvorsitzende Monika Rothe fußballinteressierte Kinder, die ihr Können auch gleich testen konnten. Und als dann der Hunger und Durst über die Besucher kam sorgten die Angebote vieler kleiner Stände für Überraschungen. Selbstgebackenen Blechkuchen und würzig riechenden Kaffee konnte man am Stand vom Verein der Gartenfreunde und Eigenheimbesitzer e.V. Schulzendorf genießen. Über dem des Kultur Klubs Schulzendorf hing eine Wolke mit dem Duft frisch gebackener Waffeln. Eine lange Schlange am Stand war die Folge.

„Toll was die Schulzendorfer hier auf die Beine gestellt haben.“, meinte die begeisterte Susanne Herbst aus Wismar, die mit ihrer Tochter Lilly das Fest besuchte. Eines war aus den Unterhaltungen der vielen Besucher zu entnehmen. Das Kinderfest wird lange im Gespräch der Schulzendorfer und seiner Gäste bleiben!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ANZEIGE

Werbung